Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Der Winter ist da – die Florianis haben alle Hände voll zu tun

Nach den dichten Schneefällen am Montag ließen die erste Einsätze im Höllental nicht lange auf sich warten, denn Lastwagen blieben auch mit Schneeketten hängen. Die FF Trattenbach musste bereits in der Nacht auf Sonntag wegen umgebrochener Bäume auf den Feistritzsattel ausrücken.

In den Vormittagsstunden des Montag wurde die FF Naßwald zu einer Lastwagen-Bergung auf die Kahlerhöhe im Höllental (Gemeinde Schwarzau im Gebirge) alarmiert, während der Anfahrt erfuhren die Florianis, dass auf dem steilen Straßenstück weitere Lastzüge trotz Schneeketten hängengeblieben sind. Die FF Schwarzau wurde sofort nachalarmiert.

Ein Kleinlaster wurde von der FF Naßwald abgeschleppt.


Nachdem die Bundesstraße gesperrt wurde, konnte die gestrandeten Schwerfahrzeuge behutsam und einzeln die steile Passage passieren, während dessen blieb das Tanklöschfahrzeug der Naßwalder Florianis bei der Singerin in Bereitschaft, um eingreifen zu können, falls ein Truck hängenbleiben sollte. Es schafften aber alle ohne weitere Zwischenfälle die Steilpassage und nach rund 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet und die Bundesstraße wieder freigegeben werden.

Schreibe einen Kommentar