Spende für die Opfer des Wohnhaus-Brandes in Neunkirchen

Am Montag stellten sich Vertreter der Firma Pehofer Transportbeton im Rathaus bei Bürgermeister Herbert Osterbauer ein um eine Spende von 1.000 zu übergeben.

 

Peter Pehofer, Bürgermeister Herbert Osterbauer und Helmut Pehofer (v.l.)
Peter Pehofer, Bürgermeister Herbert Osterbauer und Helmut Pehofer (v.l.)

Die Firma Pehofer hat heuer, statt Weihnachtsgeschenke zu verteilen, das dafür vorgesehene Budget an die Opfer des Wohnhaus-Brandes in der Schubertstraße am 28. Oktober 2013 (Schwarzataler berichtete online) gespendet. „Wir danken sehr für diese großzügige Unterstützung“, freute sich Bürgermeister Osterbauer.

Schreibe einen Kommentar