Bildungsakademie wurde bei Spinat und Spiegelei vorgestellt

Zum zehnten Mal lud das BFI NÖ am Gründonnerstag zu „Spinat und Spiegelei“ ins Flugmuseum Aviaticum nach Wiener Neustadt ein. GeschäftspartnerInnen aus ganz Niederösterreich, wie AMS NÖ Landesgeschäftsführer Karl Fakler sowie Bürgermeister Bernhard Müller und sein Kollege Fritz Knotzer, konnten als Ehrengäste zum Zehn-Jahres-Jubiläum begrüßt werden. Für die Musik sorgten auf bewährte Weise Hans Czettel und Christian „Brunello“ Brunthaler.

Als Highlight dieser Veranstaltung wurde die geplante Erweiterung des 2012 eröffneten Bildungs- und Kompetenzzentrums im Wirtschaftspark Wiener Neustadt präsentiert. Vorstandsvorsitzender Christian Farthofer und die Geschäftsführer Peter Beierl und Michael Jonach betonten die Wichtigkeit dieser Erweiterung: „Um unseren KundInnen weiterhin beste Qualität in der Aus- und Weiterbildung bieten zu können, ist ein Ausbau des Standortes in Wiener Neustadt wichtig und ein großer Schritt in der Weiterentwicklung des BFI NÖ. 18.000 TeilnehmerInnen besuchen jährlich 2.400 Schulungsmaßnahmen und der Bedarf steigt weiterhin.“

Für den Zubau werden 4.500 QuadratmeterGrundfläche angekauft, um die 1.500 Quadratmeter große Bildungsakademie zu errichten. Nach der Fertigstellung des Bauprojektes im Sommer 2015 stehen den KundInnen und MitarbeiterInnen auf dem 11.600 Quadratmeter großen Areal rund 3.300 Quadratmeter Schulungs- und Bürofläche zur Verfügung, mit 260 Schulungsplätze und 11 technisch modernst ausgestatteten Seminarräumen sowie einem Testcenter für Orientierungs- und Leistungschecks. Bereits am 6. Mai 2014 findet der Spatenstich als Auftakt für die Bauarbeiten statt.

AMS NÖ Landesgeschäftsführer Karl Fakler wurde in festlichem Rahmen anlässlich seines sechzigsten Geburtstags geehrt. Als Dank für die erfolgreiche Zusammenarbeit und für sein unermüdliches Engagement in der Erwachsenenbildung erhielt er die goldene Ehrennadel des BFI NÖ. Vorstandsvorsitzender Christian Farthofer und die Geschäftsführer des BFI NÖ Peter Beierl und Michael Jonach freuten sich, einen weiteren wichtigen Ehrengast, den Direktor der HLW Wiener Neustadt, Prof. Harry Komuczky, mit dem goldenen Bildungsoskar für seinen besonderen Einsatz als Vorsitzender im Rahmen der Berufsreifeprüfung, zu ehren.

 

 

Schreibe einen Kommentar