Karin Kienberger | Wos is dei Liad | Vertrieb Hoanzl

Karin Kienberger ist im Mühlviertel groß geworden, lebt jetzt im Mostviertel, und worüber sie singt und wie sie singt, kann man am besten mit ‚hautnaher Mundart Pop‘ beschreiben. Auf ihrem Debutalbum – „Wos is dei Liad“ – erzählt sie unverblümte Alltagsgeschichten, wie sie das Leben schreibt – das Album landete im November im Vertrieb von Georg Hoanzl auf die Scheibenwelt.

CD-Cover kleinDrei Fragen an Karin Kienberger

Was bedeutet Musik für dich, Karin?

Musik zu machen ist für mich ein Eintauchen in den Augenblick. Da gibt es so magische Momente, aus denen heraus dann auch meine Lieder entstehen. Das Schönste an Musik ist für mich die Möglichkeit, kompromisslos Gefühle – welche auch immer das sind – auszudrücken.“

Was erlebst du auf der Bühne?

Ich liebe es, wenn ich diese Aufmerksamkeit im Publikum spüre und merke, wie Menschen die Geschichten und Gefühle von denen ich in meinen Liedern erzähle, zu ihren eigenen Geschichten und Gefühlen machen. Diese Synergie gibt mir höchste Konzentration und ein unbeschreiblich schönes Gefühl.“

Wie fühlt es sich an, deine erste CD herauszubringen?

Ich kann es eigentlich kaum fassen… und bin in erster Linie zutiefst berührt, denn es ist in Wahrheit nicht meine CD, sondern das Gesamtprodukt von vielen Menschen, die aus der Begeisterung für mein Projekt von Herzen ihr Bestes gegeben haben.“

Karin Kienberger erzählt Alltagsgeschichten.
Karin Kienberger erzählt Alltagsgeschichten.

Karin und die Band

Karin Kienberger: Klavier, Gesang

Klaus Lahner: E-Bass, Kontrabass

Dieter Herfert: Schlagzeug

Thomas Hechenberger: Gitarre

Raphael Kühberger: Diatonische Harmonika

Sebastian Grandits: Geige

Janne Kliegl, Sandra Puchinger und Florian Paul Ebner: Chor

Karin Kienberger kannst Du live am 11. Dezember 2015 im Local in Wien erleben 

Fotos: Promotion

Schreibe einen Kommentar