Kopierinsel - 200x200

Faire-Welt-Gruppe-Neunkirchen: Auszeichnung für Engagement

Eine Auszeichnung als „Global Action Initiative“ wurde der Faire-Welt–Gruppe-Neunkirchen am vergangenen Montag überreicht. Die Neunkirchner Gruppe gibt es bereits seit 37 Jahren.

.

Im Rahmender Generalversammlung am vergangenen Montag im Jugendraum der katholischen Pfarre in Neunkirchen wurde die Faire-Welt–Gruppe-Neunkirchen als „Global Action Initative“ ausgezeichnet. Mag. Matthias Haberl von „Südwind Niederösterreich“ übergab die entsprechende Urkunde im Beisein von Vizebürgermeister Mag. Martin Fasan. Das von der UNESCO im Jahr 2007 gegründete und von Südwind NÖ betreute internationale Netzwerk „Global Action Schools“, honoriert mit dieser Auszeichnung Initiativen, die einen wertvollen Beitrag für nachhaltige und zukunftsweisende Bildung leisten.

Die Mitgleider der Faire-Welt-Gruppe-Neunkirchen bei der Generalversammlung.
Die Mitglieder der Faire-Welt-Gruppe-Neunkirchen mit der verdienten Urkunde.

.

Über 350.000 EURO in 37 Jahren

Ziel von Global Action Initiatives ist es, Sensibilität für globale Fragen und ungerechte wirtschaftliche Zusammenhänge zu schaffen und Globales Lernen verstärkt in die Schulen und Gemeinden zu bringen. An diesem Ziel arbeitet die Faire-Welt–Gruppe-Neunkirchen seit 37 Jahren. Durch den Handel mit Fairtrade-Produkten, den Ertrag im Weltladen, Spenden im Weltkirchen-Café und verschiedenste Veranstaltungen wurden in diesen 37 Jahren beachtliche 351.138 Euroan Projektmitteln investiert. Unzählige Projekte (Bildung, Produktion in der Landwirtschaft, Hilfe für Flutopfer, Kleinkredite für Handwerksinitiativen etc.) in verschiedensten Ländern (z.B. Äthiopien, Nigeria, Burundi, Haiti, Bangladesch, Ghana u.v.m.) wurden mit diesem Geld unterstützt

Matthias Haberl von „Südwind Niederösterreich“ und Neunkirchens Vize Martin Fasan mit der Urkunde.
Matthias Haberl von „Südwind Niederösterreich“ und Neunkirchens Vize Martin Fasan mit dem Zertifikat.

.

Foto © Faire-Welt–Gruppe-Neunkirchen

.

Schreibe einen Kommentar