Kopierinsel - 200x200

Tourismusschulen bringen zwölf neue Schilehrer auf die Piste

Schibegeisterte SchülerInnen der Tourismusschulen Semmering absolvierten am Semmering den Kurs zum Landesschilehrer-Anwärte, und zwölf haben die Prüfung bestanden. Der NÖ Landesschilehrer-Verband freut sich über den dringend benötigten Nachwuchs.

.

Eine klassische Win-Win-Situation: der NÖ Landesschilehrer-Verband sucht dringend Nachwuchs, an den Tourismusschulen Semmering gibt es zahlreiche wintersportbegeisterte Jugendliche – und deshalb hat man sich vor einigen Jahren entschlossen, direkt am Semmering einen Kurs für den Landesschilehrer-Anwärter anzubieten. Projektleiter Mag. Peter Rataj skizziert: „Unsere Schülerinnen und Schüler müssen nicht mehr für den Kurs extra wo hinfahren und der Verband bekommt Schilehrer-Nachwuchs. Alle profitieren!“

.

Die neuen Semmeringer SchilehrerInnen mit den Ausbildnern des NÖ Landesschiverbandes vor der Hirschenkogel Bergbahnen Talstation am Semmering.
Die neuen Semmeringer SchilehrerInnen mit den Ausbildnern des NÖ Landesschiverbandes vor der Hirschenkogel Bergbahnen Talstation am Semmering.

.

Nach einer harten theoretischen und praktischen Ausbildung und der absolvierten Prüfung konnten nun an zwölf SchülerInnen die Dekrete überreicht werden. Alle haben die Prüfung aber nicht geschafft. „Die Anforderungen sind schon hoch, das ist auch eine Prüfung für ein gesamtes Berufsbild“, bestätigt der Landesschilehrer-Verband. Direktor Mag. Jürgen Kürner ist von der Initiative überzeugt: „Unsere sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler bekommen eine anerkannte Berufsqualifikation, direkt vor Ort. Das ist eine wirkliche tolle Sache!“

.

Foto © Tourismusschulen Semmering

.

Schreibe einen Kommentar