Hohe Auszeichnung für das Oberkrainer Fan Quintett

Das Oberkrainer-Fan-Quintett mit Gitti, Heidi und Peter sind weit über die Bezirksgrenzen hinweg bekannt. Jetzt konnte sich die Musikgruppe aus dem Schwarzatal über einer der höchsten Musikerauszeichnungen unseres Landes freuen.

.

Eine hochkarätige Fach-Jury unter dem Vorsitz von Helmut Freydl entschied, den Musikern in der Kategorie „National“ den Oberkrainer-Award 2017 zu verleihen. Diese Auszeichnung konnten zuvor Volksmusikgrößen wie Slavko Avsenik, die Alpenoberkrainer, Saso Avsenik und seine Oberkrainer, die Lechner-Buam und andere bekannte Gruppen gewinnen. Im Rahmen des 9. Internationalen Oberkrainer Treffens im steirischen Hitzendorf wurde die Trophäe von dem Jury-Vorsitzenden bei einem Galakonzert  an die Gruppe aus dem Schwarzatal überreicht. „Wir sind natürlich ganz besonders Stolz einer der wenigen Musikgruppen in Österreich zu sein, die diese hohe Auszeichnung, in Empfang nehmen durften“, so Fred Pratscher, der Leiter des Oberkrainer-Fan-Quintetts.

.

Die Trophäe
Die Trophäe
Johann Kerschbaumer, Sepp Rigler, Loui Herinx, Otto Mayerhofer, Fred Pratscher, Gitti Steinwender, Heidi und Peter Pranzl  freuten sich über den Oberkrainer-Award 2017.
Johann Kerschbaumer, Sepp Rigler, Loui Herinx, Otto Mayerhofer, Fred Pratscher, Gitti Steinwender, Heidi und Peter Pranzl freuten sich über den Oberkrainer-Award 2017.

.

Live zu hören gibt es das Oberkrainer-Fan-Quintett mit Gitti, Heidi und Peter bei einem Konzert am Samstag, den 13. Mai 2017, um 19:00 Uhr, im Veranstaltungssaal der Musikschule Schottwien, mit neuem Programm und natürlich wieder mit Geschichten und Gedichten, vorgetragen von Josef „Peppi“ Schwendt.

Karten sind bei der Marktgemeinde Schottwien unter 02663/8213 oder 0676/9789410 im Vorverkauf zu 10 Euro, an der Abendkasse um 12 Euro erhältlich

.

Foto_©_Oberkrainer-Fan-Quintett

.

Schreibe einen Kommentar