★ Viel Unterstützung für die Aktion „… ein Stück Ferien!“

Die Aktion „… ein Stück Ferien!“ der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen findet breite Unterstützung. Ganze Schulklassen sammeln in ihren Gemeinden für die gute Sache und die Stadtgemeinde Ternitz hat die Kosten für die Ferienaufenthalte für drei Kinder aus sozial problematischen Familien übernommen. Acht Gemeinden vor den Vorhang, alle übrigen Kommunen sind eingeladen, die Aktion ebenso aktiv zu unterstützen. Eine Zwischenbilanz.

.

Auch heuer stehen sozial bedürftige Kinder aus dem Bezirk Neunkirchen im Mittelpunkt der Aktion „…ein Stück Ferien!“, die derzeit läuft. Kinder und Jugendliche, die jeden Tag Verwahrlosung, Drogen, Streit, Alkohol oder Krankheiten erleben verlieren im Chaos des Lebens dadurch oft die Orientierung. Mit großer Unterstützung und Beteiligung der Gemeinden und der Bevölkerung ermöglicht die Aktion „…ein Stück Ferien!“ genau diesen Kindern einen intensiv betreuten Ferienaufenthalt, in dem sie Normalität erleben und neue Perspektiven für das eigene Leben entdecken können. So erhalten die Kinder ein Stück Orientierung im eigenen Leben.

Sammeln für die gute Sache

In Warth und Scheiblingkirchen gingen die SchülerInnen der Neuen Mittelschule Scheiblingkirchen von Haus zu Haus und sammelten für die Aktion. Stolz konnten die Jugendlichen gemeinsam mit Bürgermeisterin Michaela Walla aus Warth und Bürgermeister Johann Lindner aus Scheiblingkirchen Spenden (Warth € 822,50) und (Scheiblingkirchen € 990,00) überreichen.

.

SchülerInnen der NMS Scheiblingkirchen mit Bürgermeisterin Michaela Walla (l.), Bürgermeister Johann Lindner (r.) und der Leiterin der Kinder- und Jugendhilfe der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen Michaela Schneidhofer (3.v.r.) bei der Spendenübergabe

Auch in Puchberg am Schneeberg waren in der Gemeinde SchülerInnen sammelnd unterwegs. Sie konnten € 805,86 an Spenden sammeln. Bürgermeister Michael Knabl übergab diese Spende gemeinsam mit Direktorin Erika Grundtner an Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz.

.

SchülerInnen der NMS Puchberg am Schneeberg mit Bürgermeister Michael Knabl (vorne l.), Direktorin Erika Grundtner (vorne 2.v.r.) und Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz (vorne 2.v.l.) in Puchberg

Die Gemeinderäte und Bürgermeister Franz Teix aus Prigglitz spendeten ihre Aufwandsentschädigung und überreichten € 690,00 an die Leiterin der Kinder- und Jugendhilfe, Michaela Schneidhofer.

.

Die Leiterin der Kinder- und Jugendhilfe der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen Michaela Schneidhofer und Bürgermeister Franz Teix in Prigglitz

Die Gemeinde Aspang Markt unterstützt die Aktion ‚…ein Stück Ferien!‘ mit einer Spende von € 890,00, die Bürgermeisterin Doris Faustmann an Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz überreichte. Auch die ÖVP Aspang Markt und die ÖVP Gemeinderäte Aspang-Markt unterstützen traditionell die Ferienaktion. Jeweils € 890,00 an Spenden übergaben der Obmann der ÖVP Aspang-Markt, GGR Helmut Ertl, Bürgermeisterin Doris Faustmann und Vizebürgermeister Ing. Josef Reichmann mit dem Team der ÖVP und ÖVP Gemeinderäte.

.

ÖVP Obmann Helmut Ertl, Bürgermeisterin Doris Faustmann, Vizebürgermeister Ing. Josef Reichmann und das Team der ÖVP Aspang-Markt mit Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz und Diplomschwester Manuela Reinsperger von der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen in Aspang Markt

700,00 spendete die Marktgemeinde Edlitz. Bürgermeister Manfred Schuh war sichtlich erfreut, diesen Betrag Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz überreichen zu können. In Edlitz waren es die SchülerInnen der Neuen Mittelschule, die bei Haussammlungen die Bevölkerung um Spenden baten.

.

Diplomschwester Manuela Reinspeger und Bürgermeister Manfred Schuh mit Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz in Edlitz

Auch in Thomasberg unternahmen SchülerInnen der Neuen Mittelschule  Haussammlungen. € 680,00 konnte Bürgermeister Engelbert Ringhofer an Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz übergeben.

.

Diplomschwester Manuela Reinspeger und Bürgermeister Engelbert Ringhofer mit Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz in Thomasberg

Eine großzügige Spende überbrachte die Stadtgemeinde Ternitz. Mit € 2.010,00 übernahm die Stadtgemeinde Ternitz die Patenschaft für den Ferienaufenthalt von drei Kindern. Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz nahm den Spendenscheck von Stadtrat Franz Stix entgegen.

.

Diplomschwester Manuela Reinspeger, Stadtrat Franz Stix und Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz in Ternitz

Es ist beeindruckend, wie sehr die Bevölkerung und die Gemeinden auch in diesem Jahr wieder hinter der Aktion ‚…ein Stück Ferien!‘ stehen und so entscheidend zum Gelingen dieser großen Sozialaktion beitragen. Ein ganz besonderes Danke gilt allen Schülerinnen und Schülern, die sich bei Haussammlungen engagieren“, so Bezirkshauptfrau Mag. Alexandra Grabner-Fritz und hofft, dass sich weiter Gemeinden ebenso aktiv an der Aktion „… ein Stück Ferien!“ beteiligen, denn Kinder und Jugendliche, die täglich ihr eigenes Chaos im Leben erleiden, gibt es in vielen Kommunen  

Fotos: Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen

.

Schreibe einen Kommentar