★ Sicherheitspartner sammelte entlaufene Rinder ein

Am Dienstag sind einem Landwirt aus Sieding zehn Rinder entkommen. Der Sicherheitspartner der Stadt Ternitz Gerhard Zwinz war auf seiner Inspektionsrunde und hat gemeinsam mit zwei Landwirten die Tiere nach Gadenweith zurückgetrieben.

Bürgermeister Rupert Dworak bedankte sich beim Sicherheitspartner für seine spontane Unterstützung, um die Verkehrsteilnehmer zu schützen. Dworak dazu: „Unser Sicherheitspartner hat vielfältige Aufgaben und ist täglich für unsere Bevölkerung im Einsatz. Dabei dient er auch als Ansprechpartner für Probleme und Sorgen unserer Mitbürger und ist somit Schnittstelle zwischen der Gemeinde und der Exekutive.“

Entlaufene Rinder auf der Straße sind eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer.

Foto: Stadtgemeinde Ternitz

Schreibe einen Kommentar