Mit neuen Geräten mehr Spaß an Bewegung für VolksschülerInnen

Die neuen Spielgeräte in den Volksschulen Neunkirchen-Steinfeld und Neunkirchen-Mühlfeld bereiten den Schülern im Unterricht und in den Pausen jede Menge Spaß.

„Wichtig ist, dass Beweglichkeit und Motorik der Kinder mit den Geräten gefördert werden“, betonen Bürgermeister Herbert Osterbauer und Schulobfrau Stadträtin Barbara Kunesch unisono.

Insgesamt 24.500 Euro hat die Schulgemeinde heuer in die beiden Anlagen investiert und fürs nächste Jahr ist bereits eine Erweiterung angedacht.

Bürgermeister Herbert Osterbauer und Schulobfrau Barbara Kunesch (vorne) bei der Übergabe. Die Kinder der Volksschule Steinfeld haben viel Freude mit den neuen Geräten.

Foto: Stadtgemeinde Neunkirchen

Schreibe einen Kommentar