Kopierinsel - 200x200

Ferienmesse weckt Interesse für Entdeckungstouren im Wiener Alpenbogen

Mit neuen Prospekten und frischen Tipps für Bewegungsfreudige, Kulturliebhaber, Genießer und Familien wecken die Wiener Alpen in Niederösterreich auf der Ferienmesse in Wien die Lust auf anregende Ausflüge und Urlaube am Wiener Alpenbogen. Die Ferienmesse ist noch bis Sonntag geöffnet.

Rund 150.000 reisefreudige Besucher aus Nah und Fern zählt die Ferienmesse Wien jedes Jahr. Auf der größten Messe für Urlaub, Reisen und Freizeit in Österreich präsentieren sich vom 11. bis 14. Jänner 2018 auch die Wiener Alpen im Verbund mit der Niederösterreich Werbung. In persönlichen Gesprächen, mit attraktiven Prospekten und Angeboten wecken die Touristiker die Lust auf Entdeckungstouren am Wiener Alpenbogen.
 
Soeben erschienen ist der Folder „Alles auf einen Blick“. Er stellt in kompakter Form die Erlebnisräume in den Wiener Alpen vor: die Bucklige Welt, den Wechsel, Semmering, Rax, Schneeberg, Hohe Wand, das Piestingtal und Wiener Neustadt. Die Broschüre enthält Ausflugstipps sowie Anregungen zum Wandern, Radfahren und E-Biken und stellt Wintersportziele vor.
 
Neu aufgelegt wurde der Prospekt, der über die schönsten Angebote für besondere Kurzurlaube am Wiener Alpenbogen informiert. „Das Sortiment reicht vom außergewöhnlichen Schneeberg-Erlebnis über das Gourmetmenü aus dem Holzofen im Karl-Ludwig-Haus auf der Rax bis hin zur spielerischen Waldexpedition für Familien oder einer Erkundung von Wiener Neustadt, wo 2019 die Niederösterreichische Landesausstellung stattfinden wird“, fasst Markus Fürst, Geschäftsführer der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH, zusammen.

Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung Christoph Madl, Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Mitarbeiterin der Wiener Alpen Katrin Zeleny, Geschäftsführer der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH Markus Fürst, WN Kul.Tour.Marketing GmbH Geschäftsführer Christoph Sigmund (v.l.) am Stand der Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH in der Halle B, Stand 401.

Erfreut von so viel Abwechslung zeigt sich Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav: „Niederösterreich bietet eine Vielzahl an authentischen und doch außergewöhnlichen Angeboten. Die GastgeberInnen haben ein feines Gespür dafür entwickelt, was den Gästen wirklich wichtig ist – intakte Natur, herzliche Gastfreundschaft sowie landestypische Kultur und Kulinarik.“
 
Die beliebte Wander-Rad-Freizeitkarte aus dem Verlag Freytag & Berndt wurde soeben neu aufgelegt. Vorbereitend auf die Landesausstellung entstehen zudem fünf Entdeckerkarten für die Regionen Semmering-Rax, Schneeberg, Wechsel, Bucklige Welt und Wiener Neustadt mit Tipps zu den Ausflugszielen, Wanderwegen und Gastgebern. Auch eine große Entdeckerkarte für die gesamte Destination wird es geben.

Zu finden ist der Stand der Wiener Alpen in der Halle B, Stand 401.

Foto: NLK Burchhart

Schreibe einen Kommentar