Kopierinsel - 200x200

Erfolgreiche IntensivpflegerInnen erhielten in Neunkirchen ihre Diplome

Acht TeilnehmerInnen der Sonderausbildung Intensivpflege konnten zum Abschluss ihrer Ausbildung in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Neunkirchen ihre Diplome entgegennehmen.

Die Ausbildung dauerte insgesamt zehn Monate. Es wurde umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen im Bereich Intensivpflege vermittelt. Die Qualität der Ausbildung spiegelt sich in den Ergebnissen der Prüfungen wider: Vier AbsolventInnen schlossen ihre Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg und alle anderen mit gutem Erfolg ab.

Die Diplome überreichte der Abgeordneten zum NÖ Landtag Hermann Hauer im Beisein zahlreicher Ehrengäste in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Neunkirchen. Die interimistische Direktorin der Schule Barbara Rupprecht bedankte sich bei allen, die an der Organisation der Ausbildungsschiene beteiligt waren und gratulierte den AbsolventInnen mit lobenden Worten, wünschtei ihnen für die Zukunft alles Gute und freute sich über die hohe fachliche Kompetenz und die persönliche Weiterentwicklung der Diplomierten.

Die AbsolventInnen  und GratulantInnen mit dem Abgeordneten Hermann Hauer (2.v.l.).

Foto: Landesklinikum Neunkirchen

Schreibe einen Kommentar