Kopierinsel - 200x200

Ternitz bietet datensicheres Entsorgen sensibler Unterlagen und Datenträger

Datenschutz geht uns alle an! Hast du dich auch schon gefragt, wie und wo man vertrauliche Dokumente wie Verträge, Polizzen, Bankauszüge, Befunde, aber auch USB-Sticks, PC-Festplatten oder alte Mobiltelefone entsorgen kann, ohne dass Unbefugte Zugriff haben? Die Stadtgemeinde Ternitz hat eine Lösung.

 

Ab sofort können BürgerInnen am Gemeindeamt kostenlos sensible Unterlagen und Speichermedien datensicher vernichten. Dafür wurden in Kooperation mit Firma Reisswolf zwei versperrte Sicherheitsbehälter am Gemeindeamt aufgestellt:  einer zum Einwurf von Akten (für Papiere wie Kontoauszüge, Bankdokumente, Verträge, Befunde und andere  vertrauliche Unterlagen) und einer für Datenträger (wie Festplatten, Disketten, CDs, DVDs, Tonträger, SIM-Karten, Kredit- und Mitgliedskarten, USB-Sticks, Mikrofilme und Röntgenbilder).

 Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak: „Wir freuen uns, dass wir Teil dieses innovativen Datenschutz-Projektes sind. Damit setzen wir einen wesentlichen Schritt zu mehr Datensicherheit für unsere Bürgerinnen und Bürger. Mit dem neuen EU-Datenschutzgesetz müssen Firmen und Behörden personenbezogene Daten schützen, nun können auch die Ternitzerinnen und Ternitzer ihre sensiblen Daten sicher entsorgen – und das auch noch kostenlos!“ Die Abholung der Behälter erfolgt regelmäßig durch Reisswolf-Mitarbeiter in speziell gesicherten Fahrzeugen.

Stadtamtsdirektor Mag. Gernot Zottl, Christina-Maria Mader von der Firma Reisswolf und Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak (v.l.) stellen die neuen Datenentsorgungsbehälter vor.

 Die Vernichtung der Papiere und Daten wird gemäß dem derzeit gültigen Datenschutzgesetz sicher durchgeführt, das vernichtete Material dem Recycling-Kreislauf zugeführt und somit als wertvoller Rohstoff wiederverwertet. Die Vernichtung ist ab sofort zu den Öffnungsszeiten am Gemeindeamt möglich.

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Do:        8.00 – 15.00 Uhr

Di:                      7.00 – 17.30 Uhr

Fr:                      8.00 – 12.00 Uhr

 ACHTUNG: Eingeworfene Dokumente und Datenträger werden rückinformationssicher vernichtet. Eine Aushändigung nach Einwurf ist nicht mehr möglich.

Foto: Stadtgemeinde Ternitz

Schreibe einen Kommentar