Kopierinsel - 200x200

Am Semmering wird jetzt mit Barista-Zertifikat Kaffee gebrüht

„Coffee – what else?“ – Das dachten sich heuer erstmals 30 SchülerInnen aus den 4. Jahrgängen der Tourismusschulen Semmering, die sich der neu angebotene Barista-Ausbildung inklusive abschließender Zertifikatsprüfung stellen wollten.

Neben viel theoretischem Input war auch häufiges praktisches Arbeiten an der Espressomaschine nötig, denn es sollte ja nicht nur die Zertifizierung „KaffeekennerIn an Schulen“ werden, sondern auch das internationale SCA Coffee Diploma „Barista Skills Foundation“ Hierfür war es notwendig, dass jede_r KandidatInneben zwei einwandfreien Espressi und zwei tadellosen Cappuccini auch in der Theorie punkten konnte. Auch das funktionierte bestens – die neue Espressomaschine für die Spezialausbildung diente als hervorragende Motivation.

Nachdem es für dieses internationale Zertifikat auch einen SCA (Speciality Coffee Association mit Sitz in London) – zertifizierten Prüfer benötigt, konnte Rüdiger Eggers vom Kaffeekontor Kolschitzky in Wien dafür gewonnen werden.

Nun konnten Fachvorstand Thomas Gasteiner und die für die Zusatzausbildung verantwortliche Lehrerin Martina Böck BEd stolz die ersten Barista- Zertifikate überreichen.

Die ersten ausgebildeten Jung-Barista an den Tourismusschulen Semmering, Lehrerin Martina Böck und Fachvorstand Thomas Gasteiner.

Foto: Tourismusschulen Semmering

Schreibe einen Kommentar