Kopierinsel - 200x200

SchülerInnen stärkten Teamgeist am Stubenbergsee

Bei der Projektwoche „Soziales Lernen und Teambuilding“ im JUFA-Hotel am Stubenbergsee in der Steiermark stand Spiel und Sport auf dem Programm. Dabei wurden die drei ersten Jahrgänge der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth von erfahrenen Trainern betreut.

„Gemeinsame Erlebnisse in der Natur schweißen zusammen und stärken den Teamgeist. Die Schüler und Lehrer tankten durch die Aktivitäten viel Selbstvertrauen und der Zusammenhalt wurde gestärkt. Dies ist eine gute Basis, auf der wir die nächsten zwei Schuljahre zusammenarbeiten können“, freut sich Fachlehrer Jakob Füssl, der für die Organisation verantwortlich zeichnet. „Eine besondere Herausforderung für die Jugendlichen war der Bau eines Floßes, um dann tatsächlich in See stechen zu können. Dies gelang auch ganz gut, obwohl einige Schüler dabei baden gingen“, lacht Pädagoge Füssl. Am Abend standen dann Spiele auf dem Programm oder wurde Steckerlbrot gegrillt. Exkursionen gab es zum Tierpark in Herberstein und zum Ökopark in Hartberg.

Den Jugendlichen hat’s so gut gefallen, dass schon jetzt eine Wiederholung der Aktion im nächsten Jahr geplant ist

Das JUFA-Hotel war der ideale Standort für die Projektwoche, weil hier die Infrastruktur optimal auf die Jugendlichen abgestimmt ist und ein direkter Zugang zum Stubenbergsee besteht. Die vier Fachlehrer Jakob Füssl, Markus Schöll, Elisabeth Mayer-Reithofer und Marianne Ehrenhöfer standen den Schülern zur Seite. Die Buskosten der An- und Abreise übernahm der Absolventenverband der Schule. 

Foto: Jürgen Mück

Schreibe einen Kommentar