Kopierinsel - 200x200

Workshop zum Thema „Kindererziehung und Kinderschutz“ mit Flüchtlingen

Einer Schulung besonderer Art unterzogen sich am Dienstag im Sparkassensaal der Musikschule Neunkirchen 15 Flüchtlinge, die meisten aus Syrien. Sie nahmen an einem Workshop zum Thema „Kindererziehung und Kinderschutz in Österreich“ teil.

Veranstaltet wurde der Abend von der Abteilung Jugendhilfe der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen und der Stadtgemeinde Neunkirchen gemeinsam mit der Organisation „Neunkirchen hilft“.

Nach einem Vortrag der Leiterin des Fachgebietes Sozialarbeit der Bezirkshauptmannschaft wurde intensiv diskutiert und klargemacht, dass Gewalt in der Erziehung in Österreich nichts verloren hat. Es ergaben sich sehr interessante und fundierte Gespräche.

Die Caritas organisierte die (nur teilweise nötige) Übersetzung durch diplomierte Dolmetscherinnen.

TeilnehmerInnen am Workshop mit VertreterInnen von „Neunkirchen hilft“, der Leiterin des Fachgebietes Sozialarbeit der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen (4.v.r.) Michaela Schneidhofer und Vizebürgermeister  Mag. Martin Fasan (2.v.r.)

Vizebürgermeister Mag. Martin Fasan war als Stadtrat für Integration an der Organisation beteiligt. Sein Befund: „Die Aufklärung über unsere Erziehungsmethoden ist besonders wichtig und wir danken dem syrischen Verein in Neunkirchen für die rege Teilnahme. Dass auch manche österreichische Familie über das NoGo von Gewalt aufgeklärt werden müsste, muss kaum extra erwähnt werden.“

Foto: Neunkirchen hilft

Schreibe einen Kommentar