Kopierinsel - 200x200

Michaela Polleres erringt bei Judo Grand Prix in Mexiko Goldmedaille

Vergangene Woche fand in Cancun (Mexiko) ein mit 341 Startern aus 46 Nationen stark besetzter Judo Grand Prix statt. Michaela Polleres vom JC Wimpassing Sparkasse errang Gold und ist mit ihrer Medaille einen Schritt weiter in Richtung Olympia 2020 in Tokyo.

Am Samstag steigt Michaela Polleres in das Turnier ein. Nach einem Freilos in Runde 1 setzt sich die Wimpassingerin nach einem Waazari Rückstand gegen die Schweizerin Alina Lengweiler mit Ippon durch. Gegen die Belgierin Roxane Taeymans gewinnt die HSZ Sportlerin mit einer Waazari Wertung für Uchi Mata.

Im Semifinale gegen Alessandra Prosdocimo aus Italien gewinnt Michaela im Golden Score mit einer Würgetechnik mit Ippon.

Das Finale gewinnt die Wimpassingerin nach einem Waazari Rückstand wieder mit Ippon für Uchi Mata. Damit war die erste Goldmedaille auf IJF-Ebene für die im HSZ Seebenstein stationierte Sportlerin des JC Wimpassing Sparkasse Realität geworden.

Michi hat sich dieses Mal, neben ihrer gewohnten Konterstärke, vor allem auch mit direkten Angriffen sowie mit Würgetechniken im Bodenkampf entscheidend durchsetzen können. Mit diesem Sieg erfolgt ein weiterer Schritt in der Weltrangliste nach oben, sowie in der Qualifikation für Olympia 2020 in Tokyo.

Fotos: Gabriela Sabau 

Schreibe einen Kommentar