Kopierinsel - 200x200

Ärzteteam gab MaturantInnen Tipps zu Studium und Beruf

Ein Ärzteteam des Landesklinikums Neunkirchen gab im Rahmen einer Informationsveranstaltung für MaturantInnen Einblicke in das Berufsbild sowie Informationen zur Ausbildung. Die Informationsveranstaltungen sind Teil der Initiative „NÖ studiert Medizin“, die von LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf initiiert wurde.

Mit der Aktion richtet sich die NÖ Landeskliniken-Holding an die angehenden MaturantInnen, die sich überlegen, welches Studium sie nach erfolgreicher Reifeprüfung beginnen werden.

Der stellvertretende Ärztliche Direktor Prim. Univ.-Doz. Dr. Martin Uffmann vermittelte gemeinsam mit Ass. Dr. Melanie Wachter, Ass. Dr. Erik Berger, Dr. Viktoria Kögler und Alice Wagner ein umfassendes Bild von den Tätigkeiten, den Arbeitsbereichen und den Zukunftsperspektiven des Arztberufes in Niederösterreich. Sie gaben Tipps aus der Praxis für einen möglichen Karrierestart aber auch Information zu möglichen Hürden, die es zu bewältigen gilt.

Die angehenden StudentInnen erfuhren außerdem Wissenswertes über den Studienablauf, die Anmeldeformalitäten sowie den Aufnahmetest des Humanmedizinstudiums. Auch die finanzielle Unterstützung bei den Prüfungsgebühren und Prüfungsvorbereitungskursen durch das Land NÖ, bei Erfüllung der Förderkriterien, wurde erläutert.

„Wir sind für die Zukunft gerüstet! Dennoch müssen wir mehr junge Menschen zum Medizinstudium bewegen, und noch intensiver hier in Niederösterreich ausbilden und junge Ärztinnen und Ärzte in unseren Kliniken halten“, skizzierte Landeshauptfrau-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.

Informationen für angehende Medizinstudentinnen und -studenten zur Aktion „NÖ studiert Medizin“ gibt es auch auf der Plattform www.noe-studiert-medizin.at.

Das Ärzteteam informierten die interessierten MaturantInnen im Krankenhaus Neunkirchen über das Medizistudium.

Foto: Landesklinikum Neunkirchen

.

Schreibe einen Kommentar