Kopierinsel - 200x200

Viele haben ihre Pässe im Ternitzer Rathaus beantragt

Seit 1. Jänner bietet Ternitz allen GemeindebürgerInnen die Möglichkeit, Reisepassanträge bequem im Rathaus zu erledigen. Diese neue bürgerfreundliche Einrichtung wird sehr positiv angenommen. Im ersten Quartal stellten an die 100 TernitzerInnen ihre Reisepassanträge im Rathaus.

Im ersten Quartal des heurigen Jahres wurden fast 100 Passanträge gestellt. Dies obwohl erst in den Monaten Mai und Juni mit einem verstärkten Aufkommen an Anträgen gerechnet wird. Bürgermeister Rupert Dworak: „Die Stadtgemeinde Ternitz sieht sich als kommunales Servicezentrum für ihre Bürger und versucht daher stetig das Servicenetz auszubauen“.

Bürgermeister Rupert Dworak und Anja Stocker. BürgerInnen können Reisepässe bürgerfreundlich in den Ternitzer Bürgerservicestellen beantragen

Bis Jahresende wird mit über 500 Anträgen in den städtischen Bürgerservicestellen gerechnet. Zudem wird derzeit eine Bürgercard entwickelt, die die Verwaltungswege für alle GemeindebürgerInnen noch einfacher machen wird.

Foto: Stadtgemeinde Ternitz

Schreibe einen Kommentar