Kopierinsel - 200x200

Schneebergbahn startet am Freitag in die neue Saison

Ab Freitag, 27. April, fährt die Schneebergbahn wieder täglich von Puchberg auf den höchsten Berg Niederösterreichs – den Schneeberg. Bis 27. Oktober ist die traditionsreiche Zahnradbahn zwischen dem Bahnhof Puchberg und dem höchstgelegenen Bahnhof Österreichs, dem Bergbahnhof Hochschneeberg, auf 1.800 Metern Seehöhe unterwegs.

Neu in dieser Saison ist das Early-Bird-Ticket. Wanderer können mit diesem Ticket die morgendliche Stille auf dem Schneeberg genießen und bis 11:15 Uhr um nur sieben Euro entspannt mit den Salamander Zügen ins Tal fahren. „Außerdem gibt es heuer erstmals am 23. Juni eine Theatervorstellung im Berghaus Hochschneeberg. Gezeigt wird das Gastspiel der Shakespeare-Inszenierung ‚Shakespeare. Perfect Enough. Subtexte‘ als Spezialvorstellung mit Chansons“, erklärt NÖVOG Geschäftsführerin Barbara Komarek.

Die Salamander Züge fahren bis 27. Oktober täglich auf den Schneeberg

„In den vergangenen Jahren hat sich die Schneebergbahn bei den Gästen zu einem Fixpunkt im Ausflugskalender entwickelt. Das zeigt, dass wir mit den Investitionen in die Bahn den richtigen Weg gegangen sind“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Von 30. Juni bis 1. September ist auch heuer wieder an Sonn- und Feiertagen, zusätzlich zu den Salamander Zügen, der Nostalgie-Dampfzug unterwegs.

Foto: Erwin Tisch

Schreibe einen Kommentar