Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Imkerverband und Kneipp-Aktiv-Club feierten in Ternitz

Jedes Jahr im Mai feiert der Kneipp-Aktiv-Club Ternitz zu Ehren des Geburtstages von Sebastian Kneipp (*17. Mai 1821 in Stephansried in Oberschwaben, D) den traditionellen Kneipp-Tag. In diesem Jahr wurde der Aktionstag gemeinsam mit dem Imkerverband Ortsgruppe Ternitz im Herrenhaus gefeiert. Grund für diesen gemeinsamen Festakt am Samstag war das 70-jährige Bestehen des Ternitzer Bienenzuchtvereins.

Die Bevölkerung konnte sich beim Aktionstag über die Imkerei und über die Angebote des Kneipp-Aktiv-Clubs Ternitz umfassend informieren. Kräutervorträge, Pflanzenverkauf, Führungen im Kräutergarten, Honigsorten-Verkostung, Tanz- und Gymnastik-Vorführungen und ein tolles Kinderprogramm sorgten für viel Abwechslung. Ein Büchermarkt, eine Tombola und schmackhafte, gesunde kulinarische Köstlichkeiten rundeten die Festveranstaltung perfekt ab.

„Unsere Imker produzieren ausgezeichnete Naturprodukte in höchster Qualität. Mit ihrem Engagement tragen sie aber auch ganz entscheidend zur Erhaltung unserer Naturlandschaft und deren Artenvielfalt bei. Denn ohne die Bestäubung durch die Bienen gibt es keine fruchtbare Vegetation und keine blühende Landschaft“, zollte der Ternitzer Bürgermeister den Imkern und Bienenzüchtern höchsten Respekt. „Ebenso hat unser Kneipp-Aktiv-Club Ternitz eine wichtige Funktion in der Gesundheitsvorsorge für unsere Bevölkerung. Seit 1976 sorgen die Mitglieder für ganzheitliche Angebote im Sinne der Einheit von Körper, Geist und Seele“.

Bürgermeister Rupert Dworak, Vizebürgermeister LAbg. Mag. Christian Samwald und LAbg. Hermann Hauer besuchten gemeinsam mit zahlreichen Stadt- und Gemeinderäten die Festveranstaltung und überbrachten die Glückwünsche zum stolzen Jubiläum.

Bgm. Rupert Dworak dazu: „Als Bürgermeister der Stadtgemeinde Ternitz gratuliere ich dem NÖ Imkerverband Ortsgruppe Ternitz zum 70-jährigen Bestehen und bedanke mich bei den Bienenzüchtern, aber auch den Mitgliedern des Kneipp-Aktiv-Clubs Ternitz für die Organisation dieses großartigen Jubiläumsfestes und wünsche beiden Vereinen für die Zukunft alles erdenklich Gute“.

 

Die Mitglieder des NÖ Imkerverbandes Ortsgruppe Ternitz und des Kneipp-Aktiv-Clubs Ternitz mit den Ehrengästen des gemeinsamen Festaktes

Die Bienenzucht hat in Österreich jahrhunderte lange Tradition und ist aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken. Dabei sorgen die Imker nicht nur für den schmackhaften heimischen Honig am Frühstückstisch, sondern auch für Produkte zu Gesundheit und Körperpflege.

70 Jahre Imkerverein Ternitz

Vor nunmehr 70 Jahren haben sich regionale Imker zur Ortsgruppe Ternitz des Imkerverbands zusammengeschlossen um gemeinsam die Herausforderungen, die Umwelteinflüsse mit sich bringen, zu meistern, Erfahrungen auszutauschen und dadurch die Qualität ihrer Produkte weiter zu steigern.

Sowohl Honig in einer Vielzahl an Sorten, Propolis, Bienenwachs und andere Bienenprodukte werden durch die Mitglieder in täglicher, aufwändiger Arbeit produziert und in geprüfter Qualität angeboten. Damit leisten sie einen nicht unerheblich Beitrag für die heimische Wirtschaft.

Mit einem ausgezeichneten Fortbildungsangebot sorgt der NÖ Imkerverband für eine laufende Weiterbildung der Imker und Bienenzüchter, sodass die Mitglieder der Ortsgruppe Ternitz höchstes Know-how besitzen. Mit Basiskursen sorgt der Verband aber auch für die Ausbildung und Schulung von Neueinsteigern.

Foto: Stadtgemeinde Ternitz

Schreibe einen Kommentar