Kopierinsel - 200x200

Hubschrauber holte verletzte Frau vom Großen Höllental

Eine 46-jährige Niederösterreicherin nutzte den heutigen Sonntag für eine Bergtour auf die Rax. Nachdem sie am frühen Nachmittag wieder über das sogenannte Gaisloch abgestiegen war, rutschte sie unterhalb des Klettersteiges auf der Schütt aus und verletzte sich dabei am Knöchel. Sie konnte nicht mehr weiter absteigen.

Ein zufällig vorbeikommendes Ehepaar fand die Verletzte und alarmierte die Bergrettung. Eine Mannschaft der Bergrettung Reichenau stieg zu der Frau auf und übernahm die Erstversorgung. „Die Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber CH15 mittels Bergetau ausgeflogen, zum Zwischenlandeplatz im Höllental gebracht und schließlich ins Krankenhaus geflogen“, skizziert Sabine Buchebner-Ferstl von der Bergrettung Reichenau.

Im Bereich des Gaislochs wurde die verletzte Frau geborgen

Foto: Bergrettung Reichenau

Schreibe einen Kommentar