Kopierinsel - 200x200

Drei Einsätze im Rax-Schneeberg-Gebiet forderten die Reichenauer Bergrettung

Einsatzreiches Wochenende für die Reichenauer Bergrettung. Am Freitag klagte ein 77-jähriger Mann auf der Seehütte über starke Herzbeschwerden. Er wurde nach der Erstversorgung durch anwesende Bergretter vom Notarzhubschrauber CH3 geborgen. Am Samstag verletzte sich ein etwa 40-jähriger Wanderer aus Wien bei einem Sturz im Promiskagraben am Schneeberg am Knie. Der Hüttenwirt der Knofelebenhütte – er ist Bergretter – brachte den Mann mit dem Auto zur Hütte, von wo er mit dem Einsatzfahrzeug der Bergrettung Reichenau abgeholt wurde und am Sonntag stürzte ein 54-jähriger Tiroler auf dem Kammweg zwischen Preinerwand und Jakobskogel und zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Der Mann wurde vom Notarzthubschrauber geborgen und ins Krankenhaus geflogen.

Foto: Wilfried Scherzer-Schwarzataler

Schreibe einen Kommentar