Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Machatschek bringt dunkelschwarze Lieder in den Kulturkeller Ternitz

September 13 @ 20:00

Den Auftakt zum Kulturherbst in Ternitz macht „Der Machatschek“ mit seinen dunkelschwarzen Liedern – nicht ganz zufällig am Freitag den 13. September. Beginn: 20 Uhr.

Franz Joseph Machatschek ist Wiener. Dafür kann er nichts. Er macht Musik. Da ist er schuldig; rechtskräftig verurteilt – lebenslänglich. Die ihn schon gehört haben, vergleichen ihn mit Ludwig Hirsch, Helmut Qualtinger und Georg Kreisler. Er selbst sagt, „I moch was i kann“.

Mit seiner urtypischen Melange aus charmantem Grant und bissigem Wortwitz fabriziert „Der Machatschek“ diese speziellen Lieder, die wie ein Kuss mitten ins Herz und ein Faustschlag mitten in die Magengrube wirken. Seinem aktuellen Programm geht eine Vorwarnung voraus: Nichts für schwache Nerven!
Lieder wie Gehma Giftlerschaun, Lossts mi sterben, der Demenz-Tango und die Bussi-Bussi-Muttertagspolka lassen erahnen, dass hier kaum ein Tabu ausgelassen wird.

Der Machatschek – Dunkelschwarze Lieder
Freitag, 13.09.2019
Kulturkeller Ternitz, Franz Dinhoblstraße 2, 2630 Ternitz
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: Vorverkauf € 12,– und Abendkasse € 15,–
AK-Niederösterreich sowie ÖGB Mitglieder erhalten gegen Vorlage ihrer AK-Service-Karte bzw. Mitgliedskarte 15% Rabatt auf eine Eintrittskarte bei der Stadtgemeinde Ternitz.
Vorverkauf bei der Stadtgemeinde Ternitz

Der Verein Event-Kultur-Ternitz startet in den – mit 29 Veranstaltungen wieder sehr intensiven – Kulturherbst. Den Programmfolder findest du HiER

Foto: Mario Lang

 

Details

Datum:
September 13
Zeit:
20:00
Veranstaltungkategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Kulturkeller
F. Dinhobl-Straße 2
Ternitz, 2630 Österreich
+ Google Karte