Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kampagne in Neunkirchen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Februar 14 @ 11:00 - 17:00

Wie jedes Jahr findet auch heuer die Kampagne „One Billion Rising“ („Eine Milliarde erhebt sich) mit dem Motto „Rise! Strike! Dance!“ statt. Schulen aus Neunkirchen machten auch mit und setzten mit dem Frauenhaus gemeinsam am 14. Februar am Hauptplatz in Neunkirchen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Beginn: 11 Uhr.

Die eine „Milliarde“ deutet auf eine UN-Statistik hin, nach der eine von drei Frauen in ihrem Leben entweder vergewaltigt oder Opfer einer schweren Körperverletzung ist. 2013 beteiligte sich Österreich zum ersten Mal an dieser Aktion, die 2012 von der New Yorker Künstlerin Eve Ensler ins Leben gerufen wurde. Ziel ist, dass sich Frauen und Mädchen sowie natürlich auch solidarische Männer und Buben tanzend für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen einsetzen.

Getanzt wird zu der One Billion Rising Hymne Break the Chain.  

Lisa Steininger vom Frauenhaus skizziert: „Das Frauenhaus Neunkirchen hat sich im vergangenen Jahr zum ersten Mal an dieser Kampagne aktiv beteiligt. Wir wollen gemeinsam am Hauptplatz in Neunkirchen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzen. Dieses Mal wird One Billion Rising lauter und informativer werden.“ Und dass alles klappt, wird die Choreographie der Hymne zuvor in vier Trainingseinheiten in dem Turnsaal der Mittelschulen Neunkirchen geprobt. Die Termine findest du auf dem Flyer.

Im Vorjahr fand 14.Februar ein Flashmob statt. Hier gibt es ein Video der Aktion.

Infos gibt es per Mail unter frauenhaus.nk@frauenhaus-neunkirchen.at oder telefonisch unter 02635-68971 bzw. 0664-5369764.

Foto: Frauenhaus Neunkirchen

Details

Datum:
Februar 14
Zeit:
11:00 - 17:00
Veranstaltungkategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Hauptplatz Neunkirchen
Hauptplatz
Neunkirchen, 2620 Österreich
+ Google Karte