Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

‚Lichtstraßen‘ von Claudia Hock hängen in der Neunkirchner Galerie Feuerbachl

März 21 - Mai 30

Die 44. Ausstellung der Galerie Feuerbachl in Neunkirchen ist der Wiener Fotokünstlerin Claudia Hock gewidmet. Die Bilder hängen vom 21. März bis 30. Mai. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Diagnosezentrums zu besichtgen.

Claudia Hock über ihr Leben & Werk:

 In den 60er Jahren in Wien im dritten Bezirk Kind gewesen

 Das Interesse für Psychiatrie treibt mich zum Medizinstudium.
Ausbildung für Autogenes Training und Katathymes Bilderleben.
Turnus in der Semmelweis Frauenklinik, Polyklinik und KH Floridsdorf
Facharztausbildung für Dermatologie und Angiologie im Wilhelminenspital
seit 2003 Leitung der Dermatologie im KH Hera im 9. Bezirk in Wien
Wahlarztordination im 8. Bezirk in Wien

 Eine erwachsene Tochter, ein erwachsener Sohn, ein erwachsener Mann

 Lebensnotwendig, seit der Kindheit, ist die Literatur,
die andere Welt in den Büchern.
Die Leidenschaft für Film und Theater und natürlich das Glücksgefühl, das Malerei auslöst sind ganz wesentliche Lebensinhalte.
Die Natur als Ort des Zurückkommens, als Quelle von Ruhe und Kraft,
ist ein Lebenskern.

 Seit 1993 Teilnahme an Ausstellungen im Rahmen des Ärztekunstvereins.

Photographie bedeutet für mich die Suche nach der Überhöhung des Augenblicks, der Alltäglichkeit das Ungewöhnliche zu entreißen.
Ich möchte die Ästhetik innerhalb der Normalität darstellen.
Kostbare Lichtmomente, die Unauffälliges zum Leuchten bringen und nach einer Sekunde vergangen sind, für immer.
Stimmungen bewahren
um das Verschwinden festzuhalten vor der
Vergänglichkeit.

Foto: Claudia Hock

Details

Beginn:
März 21
Ende:
Mai 30
Veranstaltungkategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

FOTOGALERIE FEUERBACHL
Schulg.5
Neunkirchen, 2620 Österreich
+ Google Karte