Ab 11. Juni wieder freie Fahrt über UNESCO-Welterbe-Strecke

Die Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten auf der denkmalgeschützten Semmering-Bergstrecke – ist samt umgebender Landschaft UNESCO-Weltkulturerbe – gehen am Pfingstmontag planmäßig zu Ende. Nachdem die Fernverkehrszüge bereits wieder seit eineinhalb Wochen über den Semmering fahren, wird nach dem Pfingstwochenende auch der Schienenersatzverkehr für den Nahverkehr aufgehoben. […]

Weiterlesen…

ÖBB startet Sanierung der Ghegabahn über den Semmering

„Wie Autos brauchen auch Bahnstrecken regelmäßig ein umfassendes Service, damit die Fahrgäste sicher und pünktlich unterwegs sind“, damit kündigen die ÖBB die anstehenden Sanierungsarbeiten an der UNESCO-Weltkulturerbe-Bahnstrecke über den Semmering an. Die Arbeiten beginnen am 16. März und sollen am 10. Juni abgeschlossen sein. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet. […]

Weiterlesen…

Sonniger Herbst bescherte viele bessere Straßen

Das Jahr brachte eine Sanierungs-Offensive auf Neunkirchens Straßen. „Wir haben mit neuen Verfahren gearbeitet“, so Bürgermeister Herbert Osterbauer, „dadurch konnten wir mehr Straßen sanieren, als ursprünglich gedacht“. Auch der sonnige Herbst sorgte für mehr Bautätigkeit auf den Straßen. […]

Weiterlesen…

Zwei Monate mit Bus statt Bahn über den Semmering

Durch die topografisch exponierte Lage und den täglichen Personen- und Güterverkehr ist die Semmering-Bergstrecke enormen Beanspruchungen ausgesetzt. Mitte September beginnen Bauarbeiten, die einen Schienenersatzverkehr für die Regionalzüge zwischen Payerbach-Reichenau und Semmering bzw. Mürzzuschlag von 15. September bis 18. November 2018 erforderlich machen. […]

Weiterlesen…