Ab 11. Juni wieder freie Fahrt über UNESCO-Welterbe-Strecke

Die Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten auf der denkmalgeschützten Semmering-Bergstrecke – ist samt umgebender Landschaft UNESCO-Weltkulturerbe – gehen am Pfingstmontag planmäßig zu Ende. Nachdem die Fernverkehrszüge bereits wieder seit eineinhalb Wochen über den Semmering fahren, wird nach dem Pfingstwochenende auch der Schienenersatzverkehr für den Nahverkehr aufgehoben. […]

Weiterlesen…

Kritik zu den „Empfehlungen“ des Rechnungshofes

Immer wieder heißt es, man brauche nur den zahlreichen Empfehlungen des Rechnungshofes zu folgen, dann würden sich Sinnhaftigkeit und Effizienz des staatlichen Handelns schlagartig verbessern. Dass dies nicht zwingend der Fall ist, belegt der Rechnungshof mit seinem jüngsten Tätigkeitsbericht im Dezember 2015. […]

Weiterlesen…

Semmeringbahn nach Zugsunglück wochenlang dicht

Ein hängen gebliebener Güterzug mit Dutzenden Waggons ist am heutigen Dienstag um 8:45 Uhr auf der Südbahn im Semmering-Gebiet auf niederösterreichischer Seite entgleist, nachdem er von einer Bergelok – so wird von Insidern erzählt – gerammt worden war. Da etliche der Waggons den Polleros-Tunnel (Breitenstein) blockieren, gestaltet sich die Bergung äußerst langwierig. […]

Weiterlesen…