Otto Pikal | Das Erbe der Atlanter | Verlag CCU

Es ist ein starkes Werk, das Romandebüt des Seebenseiner Autors Otto Pikal. Der pensionierte Mentaltrainer hat mit 70 Jahren mit seinem Erstling „Das Erbe der Atlanter“ einen vielschichtigen und mit 598 Seiten recht dicken Roman geschrieben. Spannend, überraschend und mit viel Detailwissen verführt der Roman in eine Welt, die faszinierende Geheimnisse birgt. „Das Erbe der Atlanter“ ist unser TiPP für LeserInnen.

.

2016_20_pikal_atlanterDer fast 600 Seiten starke Roman liest sich spannend und macht immer neugierig, wie die Geschichtedenn weitergeht.

Das verdankt er dem Mix aus Mystery, Science Fiction, Krimi, Esoterik und Lovestory, welche die reichlich komplizierte Handlung leichtfüßig und nachvollziehbar daherkommen lässt.

Der Titel lässt vermuten, dass sich um das legendäre Atlantis handelt, was gegen Ende des Romans auch deutlicher ans Tageslicht kommt.

Etliche Handlungsstränge tragen den Roman. Geheimdienste liefern sich meist tödlich ausgehende Duelle.

Wissenschaftler arbeiten an utopischen Maschinen, die Energien in Materie umwandeln und umgekehrt, die Sterblichkeit der Menschen wird aufgehoben und eine neue Weltordnung mit viel Blutvergießen durchgesetzt.

Die eine oder andere Liebeskomplikation würzt die trockene Welt der Technik.

Das Buch verlangt eine Fortsetzung, denn auf der letzten Seite ist die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt. Und an der Fortsetzung arbeitet Otto Pikal bereits.

.

.

otto pikalDer Autor Otto Pikal erzählt:Als ich 2013 einen Knöchelbruch erlitten hatte und dadurch wochenlang zur Untätigkeit verurteilt war, kam mir die Idee, die Atlantis-Mythen und die neuen Ideen mit der Schaffung der Realität, sowie Technologien aus uralten und zukünftigen Ideen, zusammen zu fassen und in eine Geschichte zu formen. Zuerst war es nur Zeit totschlagen. Daraus ist ein Buch mit 600 Seiten geworden. Ich kann es nicht fassen. Es ist ein Mysterie-Science-Fiction-Triller geworden, der der Frage nachgeht: Was, wenn es wahr würde? Das Erstlingswerk eines Siebzigjährigen. Krass oder?“ 

.

Das Erbe der Atlanter“ ist unser heutiger TiPP für LeserInnen_

.

Otto Pikal, Das Erbe der Atlanter, Verlag CCU, Roman, 598 Seiten, ISBN: 9783950305197, €25,90

Fotos: Walter Filler, CCU Verlag

.

.

 

Schreibe einen Kommentar