Schwarzataler Online

Crash mit Baumaschine knipste in Reichenau den Strom aus

Am heutigen Mittwochnachmittag fuhr ein Bauarbeiter mit einem Muldenkipper in Reichenau über die Färberbrücke. Ein junger Ungar überholte die schwere Baumaschine just in dem Moment, als der Arbeiter nach links abbog. Der Audi krachte gegen die Baumaschine und danach gegen eine Hauswand. Dabei wurde ein Stromverteilerkasten der EVN zerstört und ein Teil des Ortes vom […]

Weiterlesen…

Segelflieger musste in Ternitz auf Acker notlanden

Am Nachmittag des 12. Juni merkte der Pilot eines Segelflugzeuges über Ternitz plötzlich, dass er zu wenig Auftrieb hat, um zurück nach Wiener Neustadt zu segeln. Kurz entschlossen landete er in Ternitz auf einem Feld hinter dem Stadtzentrum. Mehrere Anrainer schoben den Segelflieger an den Rand des Ackers, wo das Fluggerät auf einen Anhänger verladen […]

Weiterlesen…

Osterfeuer und Wald in Flammen: Polizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung

Am Freitag gegen 23 Uhr wurde die Feuerwehr Ternitz-Sieding  zu einem Brand alarmiert. Der Holzhaufen für das abgesagte Osterfeuer begann „aus noch unbekannter Ursache“ zu brennen. Da Selbstentzündung unwahrscheinlich ist und beim Eintreffen der Feuerwehr beißender Dieselgeruch wahrgenommen wurde, vermuten die Florianis Brandstiftung. Am Samstag gegen 17 Uhr brannte dann ein Waldstück an zwei Stellen, […]

Weiterlesen…

Waldbrand in steilem Gelände forderte die Löschmannschaften

Am heutigen Karsamstag um 15:40 Uhr‬ wurden vier Feuerwehren aus Ternitz in den Ortsteil Flatz zu einen Waldbrand auf die Flatzer Wand alarmiert. Die Feuerwehren Ternitz-Flatz, Ternitz-Raglitz, Ternitz-Mahrersdorf und Ternitz-Rohrbach kämpfen im steilen Gelände gegen die Flammen. Auch ein Hubschrauber der Polizei unterstützte die Löschmannschaften bei ihrem schweißtreibenden Kampf gegen die Flammen im steilen Felsgelände. […]

Weiterlesen…

30 Hektar Föhrenwald standen in in Flammen

Im Föhrenwald bei Saubersdorf (Gemeinde St. Egyden) wütete am heutigen Dienstagnachmittag ein heftiger Waldbrand. 50 Feuerwehren mit mehr als 300 Florianis kämpften gegen die Flammen, die ein Areal von rund 30 Hektar Waldfläche verwüsteten. Die Flammen schlugen teilweise bis zu zehn Meter in den Himmel und starker Wind erschwerte die Löscharbeiten der Florianis zusätzlich. Außerdem […]

Weiterlesen…