Schwarzataler Online

Crash mit Baumaschine knipste in Reichenau den Strom aus

Am heutigen Mittwochnachmittag fuhr ein Bauarbeiter mit einem Muldenkipper in Reichenau über die Färberbrücke. Ein junger Ungar überholte die schwere Baumaschine just in dem Moment, als der Arbeiter nach links abbog. Der Audi krachte gegen die Baumaschine und danach gegen eine Hauswand. Dabei wurde ein Stromverteilerkasten der EVN zerstört und ein Teil des Ortes vom […]

Weiterlesen…

Überschätzt! Zwei Wiener mussten mit Hubschrauber von der Rax geborgen werden

Zwei Wiener hatten am gestrigen Sonntag ihr Kletterkönnen überschätzt und die Gefahren der Rax grob unterschätzt. Ein Hubschrauber des Innenministeriums mussten die zwei Stadtkletterer, als die Dämmerung heraufzog, aus ihrer misslichen Lage am Katzenkopfsteig im Großen Höllental befreien. Die beide Wiener (45 und 36 Jahre alt) stiegen gegen Mittag in die Loswand im Großen Höllental […]

Weiterlesen…

Osterfeuer und Wald in Flammen: Polizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung

Am Freitag gegen 23 Uhr wurde die Feuerwehr Ternitz-Sieding  zu einem Brand alarmiert. Der Holzhaufen für das abgesagte Osterfeuer begann „aus noch unbekannter Ursache“ zu brennen. Da Selbstentzündung unwahrscheinlich ist und beim Eintreffen der Feuerwehr beißender Dieselgeruch wahrgenommen wurde, vermuten die Florianis Brandstiftung. Am Samstag gegen 17 Uhr brannte dann ein Waldstück an zwei Stellen, […]

Weiterlesen…

Schwieriger Nachteinsatz im Krumbachgraben

Zwei Frauen und ein Mann aus Wien unternahmen am Samstag eine Wanderung im Schneeberggebiet. Ihren Abstieg wählten sie gegen Abend über den Krumbachgraben Richtung Kaiserbrunn. Im unteren Drittel fühlte sich eine der beiden Frauen aufgrund der in der Dunkelheit erschwerten alpinen Verhältnisse überfordert, woraufhin sie den Bergrettungsnotruf wählten. Die Einsatzmeldung erging an die beiden Ortsstellen […]

Weiterlesen…

Verletzter Wanderer mit Hubschrauber vom Gahns geborgen

Zwei Wiener wanderten am heutigen Sonntag über die Bodenwiese am Gahns in Richtung Knofelebenhütte. Dabei stürzte einer der Beiden und verletzte sich am Oberschenkel. Die Bergrettung konnten sie von der Unfallstelle nicht alarmieren – kein Handyempfang. Die Beiden begaben sich zur nahe gelegenen Waldburgangerhütte. Da die Hütte geschlossen war, trafen sie dort zwar niemanden an, […]

Weiterlesen…