Schwarzataler Online

‚Wien im Rosenstolz‘ bringt bis 31. Oktober im Theater am Spittelberg die junge Generation der Wiener Musik

Am morgigen Freitag startet das Festival Wien im Rosenstolz im Theater am Spittelberg (Spittelberggasse 10, 1070 Wien). Bis 31. Oktober passiert genau dort am Spittelberg der ewig fortwährende Neubeginn des Wienerliedes und der Wiener Musik, hier präsentiert sich die junge Generation – bunt und selbstbewusst und dass das Wienerlied seinen eigenen Blues hat, steht außer […]

Weiterlesen…

Brasilianisches Choro-Festival mit Musik, Workshops und viel mehr steigt erstmals in Wien

Seit über 30 Jahren verfügt Wiens nischenreiche Jazzszene über eine kleine feine brasilianische Community, die vom 25. bis zum 27. Juni zum ersten Wiener Choro Festival einlädt. Das Festival bietet neben spannenden Konzerten auch interessante Workshops, eine Konferenz und eine Fotoausstellung (Das Programm findest du unten). Der künstlerische Leiter des Festivals ist Antônio De Pádua, für […]

Weiterlesen…

45 Jahre Wiesen – am 9. Juli ist Neustart auf dem modernisierten Festivalgelände

Das Festivalgelände in Wiesen warviele Jahre der Konzert-Hotspot #1 in Österreich. Seit 1976 organisiert die Familie Bogner mit ihrer Veranstaltungs GmbH Festivals und Konzerte auf dem wunderschön gelegenen Gelände in der Schöllingstraße. Pünktlich zum 45-Jahr-Jubiläum wird das legendäre Festivalgelände jetzt saniert und modernisiert. Juliane und Franz-Peter Bogner, die zweiten Generation der Wiesener Festival-Familie, hat ein […]

Weiterlesen…

Die ‚wellenklaenge‘ in Lunz am See machen mit viel Musik Lust auf zeitgenössische Kunst

Im vergangenen Jahr ging es den Veranstaltern der ‚wellenklaenge‘ in Lunz am See so, wie fast allen. Noch nie stand das beliebte Festival für zeitgenössischen Kunst vor so großen Herausforderungen wie 2020. Heuer steht wieder ein umfangreiches Programm auf dem Spielplan (unten). Das Jahresthema in Lunz am See „Streben & Sterben“, das zwei Aspekte besonders […]

Weiterlesen…

Jugendliche und Experten diskutierten online über die Auswirkungen der Pandemie

Im Triebwerk-Forum „Generation Corona“ diskutierten gestern Jugendliche und Experten online die Auswirkungen der Pandemie. Der ‚Sozialkontaktverlust‘, wie es der Jugendforscher Manfred Zentner nennt, ist das größte Problem in Zeiten der Pandemie. Vor allem für Jugendliche heißt das: keine Partys, keine Konzerte und Festivals, kein Fortgehen, keine Freunde treffen. Das bestätigt auch der junge Musiker Tim […]

Weiterlesen…