Schwarzataler Online

Schon wieder Nachteinsatz für die Reichenauer Bergrettung – ohne Lampen in die Nacht

Bereits zum zweiten Mal in dieser Woche musste die Bergrettung Reichenau gemeinsam mit der Alpinpolizei zu einem Sucheinsatz nach Einbruch der Dunkelheit ausrücken. Kurz vor 18 Uhr meldeten zwei Ungarn über den Polizeinotruf, dass sie sich im Ausstiegsbereich des Alpenvereinssteigs befanden und ihren Weg nicht mehr fortsetzen konnten. Anhand der übermittelten Koordinaten stellte sich rasch […]

Weiterlesen…

44-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen stürzte mit Paragleiter auf der Hohen Wand ab

Am frühen Nachmittag des heutigen 8. Dezember wurde die Bergrettung Hohe Wand zu einem Paragleiter-Absturz im Bereich Postlsteig alarmiert. Ausflügler beobachteten vom Skywalk aus den Absturz eines 44-jährigen Paragleiters aus dem Bezirk Neunkirchen. Auch zwei befreundete Paragleiter mussten aus der Luft den Absturz mit ansehen. Rasch wurden über den Bergrettungsnotruf 140 die Einsatzkräfte alarmiert.  Zusätzlich […]

Weiterlesen…

Bergtour auf der Rax endete für zwei Slowaken mit Sucheinsatz der Bergrettung Reichenau

Eine umfangreiche Bergtour auf die Rax endete für zwei Männer aus der Slowakei am gestrigen Sonntagabend mit einem Einsatz der Bergrettung Reichenau sowie der Alpinpolizei. Nach einem Aufstieg von Hinternasswald über die sogenannte Wildfährte auf die Heukuppe führte sie ihr Weg über das Karl-Ludwigshaus, das Habsburghaus und über den Kaisersteig und den Schüttersteig. Am Schüttersteig […]

Weiterlesen…

Schon wieder! Nachteinsatz für die Reichenauer Bergretter – zwei Ungarn verirrten sich am Schneeberg

Wie bereits am vergangenen Wochenende (der SCHWARZATALER berichtete) musste auch am gestrigen Samstag die Bergrettung Reichenau zu einer nächtlichen Bergung ausrücken: Vier Männer aus Ungarn waren vom Höllental über die Kienthalerhütte zur Fischerhütte aufgestiegen, der Rückweg war über den Stadelwandgraben geplant. Beim Abstieg trennte sich die Gruppe, zwei Männer erreichten kurz nach Einbruch der Dunkelheit […]

Weiterlesen…

Nachtschicht für die Reichenauer Bergrettung in vereistem Gelände am Gahns

Am gestrigen Samstagabend wurde die Bergrettung Reichenau um 18.30 Uhr zu einem Sucheinsatz am Gahns alarmiert. Zwei Männer (54 und 57) waren auf dem Reichenauer Rundwanderweg im Bereich des Markgrabens vom Weg abgekommen und in steiles, felsdurchsetztes Gelände geraten, wo sie von der Flugpolizei mittels Wärmebildkamera geortet werden konnten. Mehrere Mannschaften der Bergrettung der Ortsstelle […]

Weiterlesen…