Schwarzataler Online

50 Jahre RaiMondo: Hans Czettel und Freunde spielen am Freitag ab 19.30 Uhr live auf YouTube

Pianist Hans Czettel, Günther Gall mit der Bassgeige und Gitarrist Gerhard Kiennast spielen am Freitag, 30. April ab 19.30 Uhr, gemeinsam mit Entertainer Raimund ‚RaiMondo‘ Krizik zu dessen 50-jährigen Bühnenjubiläum live im Pfarrsaal von Pernitz. Durch das Programm führt Manfred Knotzer. Das Thema des Abends ist der erste Teil der Trilogie: Liebe, Tod und Teufel. […]

Weiterlesen…

Matthew E. White und sein Septett servieren eine ‚Selfie Reflection‘ im zerbrochenen Spiegel

Als Matthew E. White am Nachfolger für sein zweites Studioalbum arbeitete, wollte er seine Herangehensweise an das Songwriting irgendwie neu erfinden, zumindest für eine Session. Und so versammelte White eine Truppe von sieben vertrauenswürdigen Musikern in Richmond, Virginia, USA. Das klangvolle Septett dirigierte White durch eine Reihe von lockeren, fein gesponnnenen Kompositionen. Das Ergebnis Broken […]

Weiterlesen…

Mit familiärer Frauenpower zum neuen Album von Katja Cruz aka LIBERTY_C

Die Grazer Sängerin und Songwriterin Katja Cruz aka LIBERTY_C. spricht in ihrem aktuellen R&B/Soul-Album ‚Free to Be Me‚ von der Freude und Lust zu sein, wie und wer man ist. Sie fordert uns auf, das Leben und die Liebe zu feiern und uns zur besten Version von uns selbst zu entwickeln. Dabei darf man auch ruhig […]

Weiterlesen…

Ethel Merhaut bringt Songs aus den 20er und 30er Jahren in frischem Glanz

Ethel Merhaut ist fixer Bestandteil der jungen Wiener Musikszene. Die Sängerin präsentiert mit ihrem Jazz Quartett im am 16. März im Porgy&Bess in Wien ihr neues Album „Süss & Bitter“, das im Mai bei Sony Masterworks erscheint. Die Musik stammt von Friedrich Hollaender, Richard Werner Heymann, Paul Abraham, Walter Jurmann, Michael Jary und vielen anderen […]

Weiterlesen…

Duo Smerz malt mit Computer, Violinen und Cello nordische Klangwolken

Seit sie vor drei Jahren mit der Arbeit an ihrem Debüt begannen, ist der Computer ihr Hauptinstrument. Sie experimentieren seit jeher damit, wie man etwas Neues aus Altbekannten erschaffen kann. Auf ihrem Debütalbum kombinieren Smerz Einflüsse ihrer Jugend in Norwegen mit den düsteren elektronischen Soundsphären einer Metropole, ihrer Wahlheimat Kopenhagen. “There’s this hierarchy between different […]

Weiterlesen…