Schwarzataler Online

Mutter mit drei Kindern nachts auf der Rax aus Bergnot gerettet

Eine 52-jährige Niederösterreicherin und ihre drei Kinder im Alter von 26, 20 und 13 Jahren mussten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von der Bergrettung Reichenau geborgen werden. Die Familie war am Nachmittag von der Bergstation der Raxseilbahn über die sogenannte Brandschneide Richtung Höllental aufgebrochen. Da sie auf dem ausgesetzten Steig in der Dunkelheit […]

Weiterlesen…

Rax-Seilbahn heute ausgelastet – morgen erzwingt heftiger Sturm eine Ruhepause

Der Start in die Wintersaison, die offiziell am 25. Dezember eingeläutet wurde, ist auf er Rax reibungslos über die Bühne gegangen. „Das umfassende Präventionskonzept der Rax-Seilbahn wurde von den Gästen sehr gut angenommen“, freut sich Bernd Scharfegger, Geschäftsführer Scharfeggers Raxalpen Resort. Dennoch zwingen Sturm und schlechte Witterungsverhältnisse die Rax-Seilbahn am morgigen Montag zum Stillstand. Mit […]

Weiterlesen…

Mit großem Fuß hinein ins Winter-Wonderland auf der zauberhaft verschneiten Rax

Die anbrechende Wintersaison steht ganz im Zeichen des sanften Wintertourismus. Das Schneeschuhwandern auf der Rax hat sich vom Geheimtipp zur Trendsportart entwickelt. Ein mit Abstand sicheres, zeitgemäßes und spielend leicht erlernbares Wintervergnügen. Hinauf auf das 1.545 Meter gelegene Rax-Plateau geht es mit der Rax-Seilbahn von Hirschwang in rund acht Minuten. Danach heißt es: Entschleunigen. Die Weite genießen – […]

Weiterlesen…

Reichenauer Bergrettung barg toten Offroad-Biker nach Sturz im alpinen Gelände

Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach (OÖ) nahm am gestrigen Nationalfeiertag an einer Motorrad-Offroad Veranstaltung in Rohr im Gebirge (Bezirk Wiener Neustadt) mit Trainingsfahrten im alpinen Gelände teil. Mit seiner Enduro begab sich der Freizeitsportler in den Nachmittagsstunden auf die abgesperrten Trainingsstrecke und dürfte dabei mutmaßlich nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt am „Holzofenberg“ (Gemeinde Rohr […]

Weiterlesen…

Paar verirrte sich in der Dämmerung am Schneeberg: Bergrettung half den Bergfexen ins Tal

Ein 35-jähriger Mann aus Wien und seine 30-jährige Begleiterin aus Deutschland nutzen am gestrigen Sonntag das milde Herbstwetter für eine Begehung des Richterwegs in der Stadelwand am Schneeberg. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Zwölf-Seillängen-Tour dämmerte es bereits. Die beiden Bergfexe konnten den Ausstieg Richtung „Gassl“ nicht finden und folgten irrtümlich dem Stadelwandgrat noch etwa zwei […]

Weiterlesen…