Schwarzataler Online

Trio in Bergnot: Team der Flugpolizei holte Wiener aus dem Alpenvereinssteig

Zwei Männer (29, 30) und eine Frau (30) aus Wien-Floridsdorf brachen gemeinsam am gestrigen 10. April gegen 9.30 Uhr von Hirschwang (Gemeinde Reichenau an der Rax) zu einer Bergtour auf. Beim Einstieg in den als ‚leicht‘ klassifizierten Gaislochsteig im Großen Höllental musste das Trio wegen der Schneehöhe nach wenigen Metern umkehren. Danach stiegen sie über […]

Weiterlesen…

Zwei Wiener saßen fest – Einsatz am Skywalk auf der Hohen Wand

Am späten Nachmittag des Ostermontags wurde die Bergrettung Hohe Wand zu einer Personenrettung direkt unter dem Skywalk auf der Hohen Wand alarmiert. Zwei Wiener waren in der Sonnenuhrwand unterwegs und konnten nicht mehr vor und zurück. Die beiden Kletterer riefen den Bergrettungsnotruf 140. Nach kurzer Beurteilung der Lage vom Skywalk aus wurde eine Seilrolle etwa […]

Weiterlesen…

Mutter mit drei Kindern nachts auf der Rax aus Bergnot gerettet

Eine 52-jährige Niederösterreicherin und ihre drei Kinder im Alter von 26, 20 und 13 Jahren mussten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von der Bergrettung Reichenau geborgen werden. Die Familie war am Nachmittag von der Bergstation der Raxseilbahn über die sogenannte Brandschneide Richtung Höllental aufgebrochen. Da sie auf dem ausgesetzten Steig in der Dunkelheit […]

Weiterlesen…

Google Maps schlägt Route vor und führt vier Wanderer auf der Rax in die Irre

Zwei Männer und zwei Frauen im Alter von 24 und 30 Jahren – unternahm am Sonntag einen Ausflug auf die Rax. Das ortsunkundige Quartett aus Wien entschied sich am späteren Nachmittag für den Abstieg über eine von Google Maps vorgeschlagene Route, die zwischen dem Ottohaus und der Talstation der Raxseilbahn eine mit Autos befahrbare Straße […]

Weiterlesen…

Unglaublicher Leichtsinn: Polnischer Bergsteiger klettert in der Dunkelheit ohne Lampe

Ein 31-jähriger in Wien wohnhafter polnischer Staatsbürger bedurfte gestern der Hilfe der Bergrettung Reichenau. Nach der Begehung des Richterwegs, einer Klettertour im 5. Schwierigkeitsgrad in der Stadelwand am Schneeberg stieg der Pole gegen 17 Uhr ohne Licht ab, während seine beiden Begleiter mit Stirnlampen ausgerüstet den Stadelwandgrat weiterkletterten. Beim Abstieg verfehlte der Mann in der […]

Weiterlesen…