Schwarzataler Online

Traumsonntag bescherte der Bergrettung Hohe Wand zwei Einsätze

Am vergangenen Sonntag nutzten viele Menschen das herrliche Wetter für Ausflüge in die Natur. So war dieser Tag auch für die Bergrettung Hohe Wand ein einsatzreicher Tag. Gleich zweimal wurden die Kameraden der Ortsstelle Hohe Wand von der Rettungsleitstelle alarmiert. Ein Wanderer war gestürzt und zwei Kletterer hatten sich verstiegen. Gegen Sonntagmittag verletzte sich ein 43-jähriger […]

Weiterlesen…

Das erste Wochenende im Oktober bescherte der Bergrettung zwei Einsätzen auf der Hohen Wand

Am gestrigen Samstag verlor ein Paragleiter (20) kurz nach dem Start auf der Hohen Wand die Kontrolle über seinen Schirm und stürzte wenige Meter unter dem Startplatz in felsiges Gelände und am heutigen Sonntag um die Mittagszeit wurden ein Wiener (50) und ein Niederösterreicher (40) im Viktor-Frankl-Steig durch herabstürzende Steine verletzt. Der verletzte Paragleiter konnte […]

Weiterlesen…

Schönwetter bescherte unseren Bergrettungen zahlreiche Einsätze

Der spätsommerliche Schönwettertag lockte am Wochenende viele Menschen in die Berge und bescherte unseren Bergrettungen zahlreiche Einsätze auf der Rax und der Hohen Wand. Am Freitagnachmittag wurde die Bergrettung Hohe Wand zu einem Einsatz auf der Hohen Wand im Bereich Postlsteig alarmiert. In der letzten Seillänge verletzte sich eine 75-jährige Niederösterreicherin an der Schulter und […]

Weiterlesen…

Bergretter holten Bruchpiloten auf der Hohen Wand aus einem Baumwipfel

Am gestrigen Sonntag, 4. Juli, wurde in den Abendstunden die Bergrettung Hohe Wand zu einem abgestürzten Paragleiter im Bereich der Postlstraße alarmiert. Ein Wiener Paragleiter-Pilot (40) verlor aus bisher ungeklärter Ursache rasch an Höhe und blieb in einem Baum am Plateau der Hohen Wand hängen. Laut ersten Meldungen war der unverletzt, konnte sich aber selbst […]

Weiterlesen…

Riesenglück für Paragleiter – Absturz auf der Hohen Wand endete in einer Baumkrone

Ein Freizeitsportler (57) aus dem Bezirk Bruck an der Leitha segelte am 10. April gegen 12.30 Uhr mit seinem Paragleitschirm im Bereich Am Plackles auf der Hohen Wand, als eine Seite seines Schirms eingeklappt sein dürfte. Daraufhin geriet der Brucker in Turbulenzen und stürzte ab. Doch er hatte Riesenglück, denn der Gleitschirm verfing sich in […]

Weiterlesen…