Schwarzataler Online

Christian Maringolo bringt den Soundtrack für heiße Sommertage … und -nächte

Der ‚waschechte‘ Italiener Christian Meringolo – seine Eltern wurzeln in Italien – lebt in Deutschland und ist dort geboren. Dass er Musiker werden wollte, stand für ihn schon sehr früh fest. Ausdauernden Experimenten mit dem Kassettenrecorder folgte intensiver Gitarrenunterricht vom siebenten bis zum fünfzehnten Lebensjahr. Später folgten erste Bookings zu Anlässen aller Art. Sie waren […]

Weiterlesen…

LA-Songwriter Alex Izenberg landet mit seinem dritten Album auf der Scheibenwelt

Alex Izenberg landete mit seinem dritten Album in der vergangenen Woche auf der Scheibenwelt. ‚I’m Not Here‘ wurde über Weird World veröffentlicht – mit zehn Kompositionen, darunter ‚Egyptian Cadillac‘, einem fröhlichen, verspielten Stück mit Holzbläsern und einer heulenden Gitarre. Hier hast du das ViDEO dazu, bei dem wieder die Giraffe Studios Regie geführt haben und in dem […]

Weiterlesen…

Brillant: Herbert Pixner und Thomas Gansch erzählen musikalische Geschichten

Die Musiker Herbert Pixner und Thomas Gansch sind im selben Jahr geboren und unabhängig voneinander durch die alpenländische Volksmusiktradition sozialisiert und nachhaltig geprägt worden. In den vergangenen Jahren sind sie als umtriebige Allrounder aus der heimischen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Mit dem Projekt ‚Alpen & Glühen‘ zeigen die beiden herausragenden Musikerpersönlichkeiten, dass alpenländische Volksmusik und […]

Weiterlesen…

Zu Falcos 65er landet ‚The Sound Of Musik‘ auf der Scheibenwelt … und vieles mehr

Superstar Falco a.k.a. Johann Hölzel hätte am 19. Februar seinen 65. Geburtstag gefeiert. Die Plattenfirma beschert der Fangemeinde mehrere Gründe zum Feiern: Am vergangenen Freitag landete das neue Falco Album The Sound Of Musik auf der Scheibenwelt. Die Silberscheibe enthält erstmals Falcos größte Hits chronologisch geordnet von 1981 bis 1998, von „Ganz Wien“ bis „Out […]

Weiterlesen…

Imarhan aus Tamanrasset erzählen uns auf ihrem Album ‚Aboogie‘ Geschichten aus der Sahara

Imarhan landeten am vergangenen Freitag mit ihrem dritten Studioalbum auf der Scheibenwelt. Aboogi handelt von der Vielfalt, der Schönheit und den Kämpfen des Lebens in Imarhans Heimatstadt Tamanrasset am Rand des Hoggargebirges in den Ebenen der Sahara Südalgeriens. Nach dem berauschenden Album Temet von 2018 ist dieses neue Werk so sonnig heiter und offen wie die schier endlosen Weite […]

Weiterlesen…