Schwarzataler Online

Chantal Dorn serviert mit ‚Feuerfest‘ frische Pop-Chansons mit Tiefgang

Neben zahlreichen Theater-Engagements spielte die gelernte Journalistin und Vorarlbergerin Chantal Dorn (57) in der Sat1-Serie ‚Anna und die Liebe‘, war fünf Jahre Mitglied des Aida Showensembles in Hamburg, performte im Zuge einer Ausstellung österreichischer Künstler im japanischen Oita, schrieb den Gedichtband ‚Bis die Seele verkrustet‘, hatte ihr eigene Kolumne bei Österreichs größter Tageszeitung und ist […]

Weiterlesen…

Tune-Yards farbenfrohes und fröhliches Album mit Lyrics, die es in sich haben

Nachdem das vor drei Jahren erschienene Album von Tune-Yards – ‚I can feel you creep into my private life‘ – auf einem Dutzend Songs Themen wie Geschlechterteilung, Politik, Feminismus und die nach wie vor um sich greifende Umweltverschmutzung behandelte, hinterfragen sich Merrill Garbus und ihr langjähriger Mitstreiter Nathaniel ‚Nate‘ Brenner auf dem fünften Studioalbum ‚Sketchy‘, […]

Weiterlesen…

Matthew E. White und sein Septett servieren eine ‚Selfie Reflection‘ im zerbrochenen Spiegel

Als Matthew E. White am Nachfolger für sein zweites Studioalbum arbeitete, wollte er seine Herangehensweise an das Songwriting irgendwie neu erfinden, zumindest für eine Session. Und so versammelte White eine Truppe von sieben vertrauenswürdigen Musikern in Richmond, Virginia, USA. Das klangvolle Septett dirigierte White durch eine Reihe von lockeren, fein gesponnnenen Kompositionen. Das Ergebnis Broken […]

Weiterlesen…

‚Dry Cleaning‘ melden sich mit gelungenem Debüt-Album aus der Londoner Indie-Szene

Im Januar des vergangenen Jahres pfiffen es bereits einige helltönige Spatzen schon von den Londoner Dächern: Dry Cleaning sind das neue Ding in der dortigen Indie-Szene. Dann kam die Pandemie und die Spatzen verstummten. Die vierköpfige Band aus dem Süden der Themse-Hauptstadt versorgt die Fans mit einem flirrenden und fiebrigen Post-Punk, der rüberkommt, wie kaum […]

Weiterlesen…

Schwarzenberg Trio spielte bei Bösendorfer in Wiener Neustadt modernes Klassikalbum ein

Mit dem Ausbruch des Coronavirus, im Frühling des Vorjahres, schienen sich fast alle Konzertpläne des Schwarzenberg Trios in Luft aufzulösen. Doch wo sich eine Türe schließt, öffnet sich eine andere, und so erhielt das Trio die Gelegenheit in der Bösendorfer Klaviermanufaktur in Wiener Neustadt eine CD einzuspielen. Das Ergebnis der kreativen Zeit in Wiener Neustadt […]

Weiterlesen…