Schwarzataler Online

Hubschrauber barg zwei Wiener auf der Rax aus dem vereisten Alpenvereinssteig

Zwei Wiener (37, 40) mussten am gestrigen Palmsonntag mit dem Helikopter aus dem Alpenvereinssteig auf der Rax gerettet werden. Ausgerüstet mit einem 20-Meter-Seil waren die beiden Männer um 10 Uhr vormittags in die nordwestseitig gelegene Route, einen Klettersteig mit dem Schwierigkeitsgrad B, eingestiegen. Aufgrund der winterlichen Verhältnisse erwies sich der Steig als zu schwierig, der […]

Weiterlesen…

Mutter mit drei Kindern nachts auf der Rax aus Bergnot gerettet

Eine 52-jährige Niederösterreicherin und ihre drei Kinder im Alter von 26, 20 und 13 Jahren mussten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von der Bergrettung Reichenau geborgen werden. Die Familie war am Nachmittag von der Bergstation der Raxseilbahn über die sogenannte Brandschneide Richtung Höllental aufgebrochen. Da sie auf dem ausgesetzten Steig in der Dunkelheit […]

Weiterlesen…

Der ‚Pinzgauer‘ im Einsatz für die Reichenauer Bergrettung

Gute Dienste leistete das Geländefahrzeug ‚Pinzgauer‘ der Ortsstelle der Bergrettung Reichenau bei zwei Einsätzen am Samstag. Am Samstagnachmittag stürzte eine 29-jährige Frau aus dem Bezirk Neunkirchen beim Abstieg von der Waldburgangerhütte im Bereich der Jubiläumswarte und zog sich dabei eine Schulterluxation zu. Einige Stunden später ersuchten zwei junge Männer aus Wien bzw. NÖ die Bergrettung […]

Weiterlesen…

Google Maps schlägt Route vor und führt vier Wanderer auf der Rax in die Irre

Zwei Männer und zwei Frauen im Alter von 24 und 30 Jahren – unternahm am Sonntag einen Ausflug auf die Rax. Das ortsunkundige Quartett aus Wien entschied sich am späteren Nachmittag für den Abstieg über eine von Google Maps vorgeschlagene Route, die zwischen dem Ottohaus und der Talstation der Raxseilbahn eine mit Autos befahrbare Straße […]

Weiterlesen…

Unglaublicher Leichtsinn: Polnischer Bergsteiger klettert in der Dunkelheit ohne Lampe

Ein 31-jähriger in Wien wohnhafter polnischer Staatsbürger bedurfte gestern der Hilfe der Bergrettung Reichenau. Nach der Begehung des Richterwegs, einer Klettertour im 5. Schwierigkeitsgrad in der Stadelwand am Schneeberg stieg der Pole gegen 17 Uhr ohne Licht ab, während seine beiden Begleiter mit Stirnlampen ausgerüstet den Stadelwandgrat weiterkletterten. Beim Abstieg verfehlte der Mann in der […]

Weiterlesen…