Schwarzataler Online

Junge Frau folgte Berg-App in die Irre – die Bergrettung Reichenau im Dauereinsatz

Am gestrigen Sonntagnachmittag wurde die Bergrettung Reichenau zweimal zu Einsätzen gerufen. Ein junger Skitourengeher stürzte bei der Abfahrt im Karlgraben und zog sich eine schwere Hüftverletzung zu und eine 28-jährige Wandererin war der Route einer Berg-App gefolgt und mit ihren zwei Hunden in wegloses, absturzgefährdendes Gelände geraten. Der erste Einsatz betraf einen jungen Skitourengeher, der […]

Weiterlesen…

Sechs Einsätze in sechs Tagen – Hochbetrieb für Bergrettung Reichenau, Alpinpolizei und (Flug-)Rettung

Fünf Einsätze auf der Rax sowie ein weiterer auf dem Gahns hielten die vergangenen sechs Tage die Einsatzkräfte von Bergrettung, Alpinpolizei und (Flug-)Rettung auf Trab. Das Spektrum reichte dabei von Kreislaufbeschwerden über Verletzungen nach Stürzen bis hin zur Bergung aus einem Klettersteig sowie einer nächtlichen Vermisstensuche. Den Auftakt bildete am vergangenen Dienstag ein Einsatz auf […]

Weiterlesen…

Zwei Einsätze zur gleichen Zeit am Gahns und auf der Rax forderten die Reichenauer Bergrettung

Zwei zeitgleiche Alarmierungen hielten die Bergrettung Reichenau am heutigen Sonntagnachmittag auf Trab. Die erste Einsatzmeldung betraf eine 55-jährige Frau, die mit einer Wandergruppe durch den Mitterbachgraben am Gahns Richtung Reichenau unterwegs war. Bei einem Sturz hatte sich die Wienerin Verletzung am Kopf und am Knie zugezogen. Und nur wenige Minuten nach der ersten Alarmierung wurde […]

Weiterlesen…

Gourmet-Erlebnis mit den Kupfer-Dachl-Haubenköchen im Naturfreundehaus Knofeleben

Ein Haubenkoch muss sich auch in alpinen Höhenlagen kulinarischen Herausforderungen stellen können – so lautet das Motto von Haubenkoch trifft Hüttenwirt und wer kreative Küche mit hochwertigen Lebensmitteln aus unserer Region auf 1.250 Meter Seehöhe zu schätzen weiß, ist am 26. Juli im Naturfreundehaus Knofeleben (Gemeinde Reichenau an der Rax) am Fuße des Schneebergs genau […]

Weiterlesen…

Nachtschicht für die Reichenauer Bergrettung in vereistem Gelände am Gahns

Am gestrigen Samstagabend wurde die Bergrettung Reichenau um 18.30 Uhr zu einem Sucheinsatz am Gahns alarmiert. Zwei Männer (54 und 57) waren auf dem Reichenauer Rundwanderweg im Bereich des Markgrabens vom Weg abgekommen und in steiles, felsdurchsetztes Gelände geraten, wo sie von der Flugpolizei mittels Wärmebildkamera geortet werden konnten. Mehrere Mannschaften der Bergrettung der Ortsstelle […]

Weiterlesen…