Schwarzataler Online

Sturz im Langen-Mann-Graben und Nachteinsatz forderten die Reichenauer Bergretter

Beim Abstieg vom der Seehütte über den Göbl-Kühnsteig stürzte eine 52-jährige Wienerin heute im Bereich des Langen-Mann-Grabens so unglücklich, dass sie sich eine schwere Fußverletzung zuzog. Vorbeikommende Wanderer alarmierten die Bergrettung. Der Notarzthubschrauber CH15 führte daraufhin, unterstützt durch Bergretter der Ortsstelle Reichenau, eine Taubergung durch und flog die Frau ins Krankenhaus. Und schon in der […]

Weiterlesen…

Pensionistin wurde in Gloggnitz auf Zebrastreifen von Auto erfasst

Ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am heutigen 16. September, gegen 12.15 Uhr, seinen Pkw aus Richtung Payerbach kommend in Fahrtrichtung Ternitz durch Gloggitz. An der  Kreuzung Hauptstraße/Wiener Straße/Bahnhofstraße übersah der Lenker eine 94-jährige Frau aus dem Bezirk, die gerade über den Schutzweg ging. […]

Weiterlesen…

Drei Einsätze im Rax-Schneeberg-Gebiet forderten die Reichenauer Bergrettung

Einsatzreiches Wochenende für die Reichenauer Bergrettung. Am Freitag klagte ein 77-jähriger Mann auf der Seehütte über starke Herzbeschwerden. Er wurde nach der Erstversorgung durch anwesende Bergretter vom Notarzhubschrauber CH3 geborgen. Am Samstag verletzte sich ein etwa 40-jähriger Wanderer aus Wien bei einem Sturz im Promiskagraben am Schneeberg am Knie. Der Hüttenwirt der Knofelebenhütte – er […]

Weiterlesen…

Wiener verirrte sich am Weg von der Rax nach Hinternaßwald

Beim Abstieg vom Habsburghaus auf der Rax über den Kaisersteig Richtung Hinternaßwald kam am heutigen Donnerstag ein 67-jähriger Wiener vom Weg ab und verirrte sich. Ein Hubschrauber des Innenministeriums führte nach der Alarmierung der Bergrettung einen Suchflug durch und konnte den Mann nach einiger Zeit schließlich orten.   „Der Wiener wurde vom Hubschrauber ins Tal […]

Weiterlesen…

Fünf Senioren brauchten die Hilfe der Reichenauer Bergrettung

Menschen über 70 sollten sich im Augenblick anscheinend besonders vorsichtig in den heimischen Bergen bewegen – eine ungewöhnliche Serie prägte in der vergangenen Woche die Einsätze der Bergrettung Reichenau. Innerhalb weniger Tage benötigten fünf SeniorInnen im Alter zwischen 70 und 80 Jahren die Hilfe der Reichenauer Bergrettung, gleich drei davon auf dem Seeweg zwischen Bergstation […]

Weiterlesen…