Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Alle fünf Fraktionen gemeinsam für Reichenau

Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung der Marktgemeinde Reichenau standen 15 Punkte auf der Tagesordnung. Die waren in 45 Minuten abgearbeitet und alle einstimmig beschlossen – was dem ausgezeichneten Klima und Informationsfluss zwischen der ÖVP von Bürgermeister Johann Döller und den vier Oppositionsgruppen geschuldet ist. Am 10. Jänner laden alle Reichenauer Parteien und Listen zum gemeinsamen Gemeindetalk in das Schloss Reichenau. Beginn der Informationsveranstaltung mit anschließendem Imbiss ist um 19 Uhr.

„Das wäre früher niemals möglich gewesen. Da war Wadlbeißen von oben die Regel“, gibt sich ein langjähriger Kenner der Reichenauer Politszene erstaunt. Da Geheimniskrämerei unter Bürgermeister Johann Döller nicht mehr gefragt ist und die Fraktionen vor den Gemeinderatssitzungen umfassend informiert wurden, kamen in den vergangenen Sitzungen fast ausschließlich einstimmige Beschlüsse zustande – das ist nicht nur für das Klima im Gemeinderat förderlich, es spart auch Energie, die bei den früheren Streitereien sinnlos verpuffte.

Erster überparteilicher Gemeindetalk

Und weil die Zusammenarbeit im Reichenauer Rathaus unter Bürgermeister Johann Döller so gut funktioniert, laden die Fraktionen der ÖVP, SPÖ, Liste MIR, FPÖ und Grüne gemeinsam am 10. Jänner 2020 alle BürgerInnen um 19 Uhr ins Schloss Reichenau zum, von Dr. Herbert Salaun moderierten, ersten überparteilichen Gemeindetalk ein. Das Thema: Reichenau gestern – heute – morgen

Reichenau will sich mit der Informationsveranstaltung im Schloss als Vorbild für politische Kultur und Parteien übergreifende Zusammenarbeit positionieren, die Spitzenkandidaten werden allen BürgerInnen die Möglichkeit zum intensiven Austausch von Ideen, Anregungen und Fragen bieten.

Die Statements der Spitzenkandidaten

Bürgermeister Johann Döller (ÖVP): „Zumeist fassen wir einstimmige Beschlüsse im Gemeinderat. Das zeigt von hoher Gesprächsbereitschaft im Vorfeld – für unser Reichenau.“

Oliver Kobald (SPÖ): „Wir sind stolz auf unsere erreichten Erfolge und haben noch viele Ideen. Gemeinsam sind wir stark.“

Der Initiator des Gemeindetalk Herbert Weinzettl (Liste MIR): „Reichenau geht als Vorbild für politische Kultur voran. Gemeinsam erreicht man immer mehr.“

Franz Tisch (FPÖ): „Wir können alle stolz sein auf die gute Luft, unsere gepflegte Landschaft und die freundlichen Leute.“

Wilfried Scherzer (Die Grünen Reichenau): „Gegenseitiger Respekt bringt uns mit Energie weiter, darum gemeinsam statt einsam für Reichenau.“

Wilfried Scherzer, Herbert Weinzettl, Johann Döller, Oliver Kobald und Franz Tisch (v.l.) laden zum gemeinsamen Gemeindetalk in das Schloss Reichenau

Fotos: Gemeinde Reichenau/Weinzettl/Tauchner, Wilfried Scherzer-Schwarzataler

Schreibe einen Kommentar