Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Preinerin Anny Pletter meistert die gesamte Höllental Classic

Eigentlich wollte Anny Pletter (81) im Rahmen der Höllental Classic vom Kulturschloss Reichenau aus „maximal bis Kaiserbrunn” mitfahren. Dann packte das Preiner Urgestein der Ehrgeiz und sie fuhr die gesamte Rallye – immerhin beachtliche 550 Kilometer.

Der Beifahrer von Anny Pletter war Saxophonist Karl Heinz Bless. Er wies die wohl älteste Rallyefahrerin der Welt exakt nach Routenbuch von Etappe zu Etappe. Innerhalb von zwei Tagen legte Anny mit ihrem  Fiat X1/9 auf verschlungenen Pfaden bergauf bergab über 550 Kilometer von Krieglach durch das Höllental bis Tulln zurück.

????????????????????????????????

„Ein höllisches Vergnügen und ein  Geschenk Gottes – besser als Sternderlputzen”, freut sich die 81-Jährige im Ziel. Ihrem Sohn blieb beim abendlichen Telefonat vor Überraschung die Spucke weg. „Ich hatte auch den besten Co-Piloten”, winkte Anny Pletter bescheiden ab.

????????????????????????????????

Saxophonist Karl Heinz Bless gibt mit „Jazz Poesie”-Partnerin Heidi Prüger am 17. Juli 2014 auf Schloss Stixenstein (Ternitz) ein Konzert.

Die Höllental Classic Oldtimerrallye mit Start in Reichenau an der Rax hat sich als  Bestandteil der österreichischen Staatsmeisterschaft und des Jaguar Classic Cup in den letzten Jahren einen Namen in der Oldtimerszene gemacht.

Die besten Bilder von der Höllental Classic

Schreibe einen Kommentar