Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Mit Feier im Renner Museum klang 100-Jahre-Republik-Gedenkjahr aus

Das Gedenkjahr „100 Jahre Republik Österreich“ und die Vorschau auf das kommende Museumsjahr waren Themen beim weihnachtlichen Jahresausklang im Dr. Karl Renner-Museum in Gloggnitz.

Direktor Wolfgang Luftensteiner und Vereinsvorsitzende Bürgermeisterin Irene Gölles dankten bei der Feier den Freunden des Dr. Karl Renner-Museum für ihre Unterstützung im vergangenen Museumsjahr. LA Hermann Hauer dankte dem Team des Museums für die geleistete Kulturarbeit. Der wissenschaftliche Leiter Michael Rosecker zeigt den Interessierten die kommenden Highlights – neue Exponate und Originale, in der neuen Dauerausstellung sowie in der Sonderausstellung „Die Republik Deutschösterreich“, die im Mai 2018 eröffnet wird, gezeigt werden.

Programm für 2018

24. Februar 2018 – Feierliche Eröffnung der neu aufgestellten Dauerausstellung „Österreich – Vom Vielvölkerstaat zur Europäischen Union“.

26. Mai 2018 – Eröffnung der Sonderausstellung „Die Republik Deutschösterreich – Der Rest zwischen Krieg und Frieden“. Aus den Trümmern des Ersten Weltkrieges und der Habsburgermonarchie entstand im November 1918 die Republik Deutschösterreich. Sie war ein Zusammenschluss der deutschsprachigen Gebiete der österreichischen Reichshälfte. Die chaotische Geschichte der jungen Republik bis zum Friedensvertrag von Saint Germain en Laye, als der „Rest“ als Republik Österreich festgelegt wurde, ist Inhalt der spannenden Ausstellung.

Hedwig und Walter Pfneiszl, Abgeordneter Hermann Hauer, Gemeinderat Karl Samitsch, Gemeinderätin Elisabeth Bauer, Direktor Wolfgang Luftensteiner, Claudia Schilcher und Stadtrat Wolfgang Hahnl (v.l.) beim weihnachtlichen Jahresausklang.

Foto: Dr. Karl Renner Museum

 

Schreibe einen Kommentar