Kopierinsel - 200x200

In der Beethovengasse in Neunkirchen werden frische Bäume gepflanzt

Ein weiterer Schritt zur Erneuerung der Alleen in der Bezirkshauptstadt wird gesetzt, genauer eingesetzt. Auch wenn die Temperaturen noch keine Frühlingsstimmung verbreiten, sind die ersten Planungen für neue Baumpflanzungen bereits angelaufen.

Gemeinsam haben Umweltstadträtin Andrea Kahofer und Umweltgemeinderat Johann Gansterer und die zuständigen Mitarbeitern des Städtischen Wirtschaftshofs kürzlich den Stadtteil Lerchenfeld abgegangen und in der Beethovengasse dreizehn neue Baumstandorte festgelegt.

Vorgesehen sind Säulen-Hainbuchen als Alleebäume – in einer entsprechenden Größe. Ein diesbezüglicher Ankaufsbeschluss soll in der nächsten Stadtratssitzung gefasst werden. Weitere Baumpflanzungen in der angrenzenden Burgenlandgasse, als Ersatz für die dort gefällten Kirschbäume, sind ebenfalls auf der Agenda.

Baumpflanz-Baustein-Aktion gestartet

„Selbstverständlich ist es eine grundeigene Aufgabe der Gemeinde für den Baumbestand zu sorgen. Da aufgrund überalterter Bestände und Baumkrankheiten derzeit ein sehr gesteigerter Bedarf besteht, brauchen wir jedoch auch die Unterstützung der Bevölkerung. Da so mancher gern einen Beitrag leisten, jedoch keine Baumpatenschaft übernehmen will, bieten wir zukünftig auch den Kauf eines „Baumbausteines“ an. Ein solcher Baustein soll 15 Euro kosten und aus dem Umweltbudget werden pro verkauftem Baustein fünf Euro draufgelegt. Ich stehe auch in Verhandlung mit Sponsoren, die den Betrag eventuell zusätzlich aufstocken. Diese Maßnahme soll ebenfalls in der Märzsitzung beschlossen werden. Danach wird die Aktion in einer Auftaktveranstaltung vorgestellt“, erklärt Umweltstadträtin Kahofer.

Aktion „Baumpatenschaften“: Werbeangebot für Firmen

Eine Erweiterung gibt es bei der Aktion Baumpatenschaften, das neue Angebot richtet sich dabei vor allem an Firmen aus Stadt und Bezirk. Umwelt-GR Gansterer: „Unternehmen bekommen für eine Baumspende von 300 Euro die Möglichkeit eine kleine Werbetafel ihres Unternehmens für zwei Jahre an den Baumpfählen der Jungbäume anzubringen.“

Umweltstadträtin Kahofer und Umweltgemeinderat Gansterer beim Lokalaugenschein in der Beethovengasse wo 13 neue Säulenhainbuchen gepflanzt werden sollen.

Interessenten melden sich bitte direkt per Mail unter: umweltgemeinderat@neunkirchen.gv.at

Foto: Gansterer

Schreibe einen Kommentar