Kopierinsel - 200x200

Der Frühling naht – der SCHWARZATALER hat 2×2 Tickets fürs Ambros-Konzert in Ternitz

Das Konzert von Wolfgang Ambros am 7. April ist ausverkauft, für das Zusatzkonzert am 6. April gibt es noch Tickets. Der SCHWARZATALER hat 2×2 Tickets für seine LeserInnen ergattert. Wie ihr mit ein bisserl Fortune zu euren Ambros-Tickets kommen könnt, ist weiter unten beschrieben.

Ambros Pur läuft seit über zehn Jahren konstant gut. Volle Häuser, der direkte Draht zum Publikum, die Lieder in einer aufs Wesentliche zurückgeführten Art und ein Wolfgang Ambros der sich in dieser Konstellation sichtlich wohl fühlt. Bereits zum fünften Mal ist Ambros nun „pur“ unterwegs.

Begonnen hatte er seinerzeit mit seinem langjährigen Freund, dem Keyboarder Günter Dzikowski im Duo. Wolfgang an der Gitarre, Günter drückte die Tasten. Die zwei von der Number One. Seit anderthalb Jahren ist man nun zu dritt. Roland „Roli“ Vogel ergänzt die Arrangements mit seiner Gitarre, dem Bass, der Ukulele und was er sonst noch so während des Programms auf der Bühne zupft, schlägt, streicht.

Wolfgang Ambros spielt zwei Konzerte in der Ternitzer Stadthalle. Für die SCHWARZATALER-LeserInnen liegen 2×2 Tickets für das Konzert am Freitag bereit.

Der SCHWARZATALER verlost 2×2 Tickets für das Konzert am 6. April in Ternitz

Und so geht es: schicke deine Mail mit dem Betreff „AMBROS PUR V an raxmedia@gmail.com Name, Alter, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen – und wenn dir Fortuna lacht, zieht unser Glücksengerl genau deine Einsendung!

Einsendeschluss ist Gründonnerstag, der 29. März 2018 – 12:00 Uhr.

die GewinnerInnen werden telefonisch verständigtder Rechtsweg ist ausgeschlossen

.

Wolfgang Ambros – Pur V

Freitag, 06.04.2018   ZUSATZTERMINSamstag, 07.04.2018  AUSVERKAUFT

Stadthalle Ternitz – Beginn: 20.00 Uhr

TiCKETS: Eintritt: € 35, € 32 und 28 für AKNÖ-Mitglieder gegen Vorlage der Servicekarte bei der Stadtgemeinde Ternitz € 31, € 28 und € 25.

Vorverkauf bei der Stadtgemeinde Ternitz und Ö-Ticket

Foto: Wilfried Scherzer

Schreibe einen Kommentar