Kopierinsel - 200x200

Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2019: Projekte zum können bis 18. Juni eingereicht werden

Bis einschließlich 18. Juni können Künstle­rInnen, Kulturinteressierte und Kultur­vereine unter dem Festivalmotto „Schnittstelle Projektideen zum „Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2019“, ans Festival-Organisa­tionsbüro übermitteln. Das Festival wird vom 11. Mai bis zum 11. August 2019 stattfinden.

Eine Schnittstelle ist der Teil eines Systems, an dem Kommunikation passiert, Begegnung und Austausch. Hier treffen sich Länder, Ideen, Religionen. Hier entstehen Verbindungen und Freundschaften. Hier ereignen sich aufregende und wegweisende Dinge. Unser gesamtes Leben ist von Schnittstellen geprägt.

Jede neue Idee braucht Schnittstellen für den Austausch von Gedanken, Einschätzungen und Erfahrungen.

Tritt in Kommunikation mit deiner Lebenswelt, mit Menschen, der Natur, mit Rahmenbedingungen und Strukturen. Welche Gegebenheiten sind bedingt durch Sachzwänge, gesellschaftliche Veränderungen oder auch globale Strömungen wie etwa den Klimawandel? Erarbeite daraus neue Gedanken, Ansätze und Projektideen.

„Das Land Niederösterreich ist in den vergangenen Jahren national und international zu einem anerkannten Kulturland geworden. Wir setzten gleichermaßen auf Hoch- und Breitenkultur. Kunst und Kultur muss in allen Regionen erlebbar sein, ob in den zentralen Einrichtungen unserer Landeshauptstadt, in unseren überregionalen Kompetenzzentren oder auch durch regionale Initiativen. Das Viertelfestival ist seit Jahren ein traditioneller Fixpunkt dieses regionalen Kulturangebotes. Kunst und Kultur vor der Haustür ist das zentrale Anliegen des Festivals, welches sich als eine Plattform für Vielfalt und Qualität vor Ort etabliert hat. So hatten schon viele Projekte und Initiativen im Zuge eines Viertelfestivals ihren Startschuss und sind nun dauerhaft in der Region verankert. Sie sind ein nachhaltiger Impuls für das Kulturgeschehen vor Ort“, skizziert die für Kultur zuständige Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Das „Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2019“ findet in enger Kooperation mit der Niederösterreichischen Landesausstellung 2019 statt. Alle begleitenden Kunst- und Kulturprojekte für die Niederösterreichische Landesausstellung 2019 werden über das Viertelfestival NÖ eingereicht und von der Fachjury ausgewählt.

Die Projekteinreichungen können bis 18. Juni 2018, auf dem Postweg (Datum des Poststempels) oder online unter www.viertelfestival-noe.at erfolgen. Infos zu Details, Ausschreibungsunterlagen sowie über die Mitglieder des Fachbeirates stehen ebenfalls auf der Homepage.

Einreichstelle & Beratung für Festival-Projekte

Kulturvernetzung NÖ – Büro Industrieviertel, Viertelsmanagerin Bettina Windbüchler, 2721 Bad Fischau-Brunn, Wr. Neustädter Straße 3, T: +43-(0)2639/2552; M: +43-(0)664/846 86 93 – bettina.windbuechler@kulturvernetzung.at; www.viertelfestival-noe.at

Foto: Viertelfestival NÖ

Schreibe einen Kommentar