Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Nach C-19-Sperre: Flohmarkt und Stammgäste sammelten Geld für ihre Lieblingswirtin

Die Gloggnitzer B27-Wirtin Nicole „Nicky“ Grißauer war zu Tränen gerührt, als ihr Christian Dolezal ein Geschenkspackerl mit dem Erlös seines Weißenbacher Trödler Abraham Flohmarktes überreichte. Exakt 1.047 Euro enthielt das Hilfspaket. Doch damit nicht genug. Dass Nicky Grißauer „die besten Stammgäste der Welt“ (Nicky im O-Ton) versorgen darf, dankten ihr die Stammgäste mit einer spontanen Sammlung, die wiederum eine Spendensumme von 1.000 Euro für die beliebte Gloggnitzer Wirtin einbrachte.

Seit vergangenem Freitag ist das Lokal gegenüber dem Gloggnitzer Naturbad – nach den neuen C-19-Spielregeln – wieder für alle Durstigen und Hungrigen offen.

Christian Dolezal übergibt Nicky Grißauer den Erlös seines Trödler Abraham Flohmarktes.

Wirtshausschild gestohlen

Ein Wermuthstropfen überschattete die Spendenübergabe. „Unbekannte haben in der Nacht das große Werbeschild vor unserem Lokal abmontiert und geklaut“, schildert Nicole Grißauer. Der Appell an die Entwender: Wer das Schild geklaut hat, sollte es doch wieder zurückbringen. Es macht kein gutes Bild, wenn man sein trautes Heim mit Diebesgut dekoriert.

Foto: Wilfried Scherzer-Schwarzataler

Schreibe einen Kommentar