Schwarzataler Online
Kopierinsel - 200x200

Wiener Neustädter Autorin überzeugt auf internationaler Rednernacht in Köln

Einmal vor vielen Menschen auf einer Bühne stehen. Eine Rede halten und damit das Publikum zu begeistern. Diesen Traum hat sich die Wiener Neustädterin Tamara Haas kürzlich auf der Volksbühne in Köln erfüllt. Vor ausverkauftem Haus begeisterte sie das Publikum mit ihrer Rede „Erkenne den Unterschied zwischen einer Diagnose und einer Prophezeiung“. Zwanzig Minuten voller Emotionen bei der Speakerin, aber auch bei den interessierten Zuhörern in der Volksbühne in Köln.

Über ein Jahr Vorbereitung und Training mit verschiedensten Coaches liegen hinter der erfolgreichen studierten Physiotherapeutin und am Ende ein Auftritt im Rahmen internationalen Rednernacht von ‚Gedankentanken‘ in Köln. Nun gehört sie als offiziell zertifizierte Speakerin von ‚Gedankentanken‘ zur Speaker Elite im gesamten deutschsprachigen Raum.

„Es ist ein unglaubliches Gefühl. Alleine auf der Bühne zu stehen, zu sprechen, die Reaktionen in Gesichtern zu sehen und am Ende der erlösende Applaus, der dir beweist, dass du alles Richtig gemacht hast“ schildert die Rednerin ihre Gefühle, die sich erst Stunden nach dem Auftritt wieder in Worte fassen lassen.

Die Rede umfasste ein Thema, das Tamara Haas seit Jahren begleitet und welches sie auch als Präsidentin im von ihr gegründeten Verein „Akademie WissenSchafft Gesundheit“ an interessierte Menschen weitergibt und sich in ihren Büchern wiederfindet.

Foto: Stefan Haas

Schreibe einen Kommentar